Toyota Hi-CT

Spaß-Laster

Foto: Toyota 9 Bilder

Junge Fahrer lieben coole Autos. Und genau darauf zielt Toyota mit der Studie Hi-CT ab, die die Japaner auf der Tokio Motor Show präsentieren.

Der Hi-CT kommt daher wie eine kleine Festung auf Rädern. 3,33 Meter lang, 1,70 Meter breit und stattliche 1,78 Meter hoch. Der Radstand von 2,32 Meter zwängt die Räder ganz in die Ecken und sorgt für ultraknappe Überhänge.

Vorn steigt die Karosse senkrecht an, verfällt in eine kleine Haube um mit der Frontscheibe wieder der Senkrechten zuzustreben. Auch der weitere Aufbau gibt sich streng kubisch.

Zugang zum Innenraum gewähren zwei große Türen. Hier finden entweder vier Passagiere oder zwei Personen samt Gepäck Platz. Der Gepäckraum kann dabei durch die riesige Heckklappe bestückt werden. Optional kann über der Hinterachse noch ein Koffermodul angeflanscht werden.

Angetrieben wird der Hi-CT von einem Plug-In-Hybridantriebsstrang, dessen Batterie im Fahrzeugboden untergebracht ist. Zudem bietet eine 100 Volt-Stromquelle in der Kabine Anschluss für allerlei Elektrogeräte oder Soundanlagen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Toyota Land Cruiser Alles neu Toyota Tacoma TRD Pickup Modelljahr 2020 Toyota Tacoma (2019) Modellpflege für US-Pickup
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise