Toyota kündigt Händlern

Nachdem die Verhandlungen über die Einführung eines neuen Margensystems zwischen Händlervertretern und Toyota Deutschland gescheitert sind, hat Toyota zum Jahresende alle Händlerverträge gekündigt.

Streitpunkte sind eine Absenkung der Höchstmarge, die derzeit laut Toyota bei im Branchenvergleich üppigen 21 Prozent liegt, und eine stärkere Leistungsorientierung bei den Margen. Da man nicht alle Händler vom neuen System überzeugen konnte, aber auch nicht mit jedem einzeln verhandeln will, bleibt als Lösung nur die Kündigung aller Verträge heißt es bei Toyota.

Einer stärkeren Leistungsorientierung stehe man grundsätzlich nicht ablehnend gegenüber, sagte Burkhard Weller, Chef der Weller-Gruppe und Präsident des Toyota-Händlerverbandes. Größere Meinungsverschiedenheit herrscht nach seinen Angaben beim Thema Höchstmarge, deren Absenkung beim derzeitigen Wettbewerbsumfeld kritisch gesehen werde. Nach der Kündigung laufen die Verträge Ende 2007 aus, die Verhandlungen sollen nach Angaben von Toyota Ende des kommenden Jahres wieder aufgenommen werden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote