Toyota Land Cruiser Facelift

Offroad-Urgestein frisch gemacht

08/2013 Toyota Land Cruiser Facelift Foto: Toyota 15 Bilder

Toyota überarbeitet den Land Cruiser. Revolutionäres hat der Modelljahrgang 2014 aber nicht zu bieten, verfeinert wurde der große SUV eher im Detail.

Der Toyota Land Cruiser ist eine bekannte Größe im Segment der großen Offroader. Für 2014 wird sich daran auch mit dem Facelift wenig ändern, denn im Wesentlichen wurde nur an der Optik des Toyota Land Cruiser dezent gefeilt.

Toyota Land Cruiser mit frischem Gesicht

Neu gezeichnet wurden die Hauptscheinbwerfer, die nun dreidimesnionaler ausfallen und markante LED-Tagfahrleuchten tragen. Die Frontschürze wurden mit einem variierten Lufteinlass und einem angedeuteten Unterfahrschutzelement versehen. Mit neuen Lamellen ziert sich der überarbeitete Kühlergrill des Land Cruisers.

Ähnliches Spiel am Heck des neuen Toyota Land Cruiser. Die Chromspange am Heckdeckel wurde deutlich breiter und die grafische Aufteilung der Rückleuchtensegmente neu sortiert. Ohne Retuschen kommt die Heckschürze aus.

Der Innenraum des Toyota Land Cruiser wurde haptisch und optisch aufgewertet. So stehen nun zweifarbige Ledersitze zur Wahl und die Instrumenteneinheit wurde modifiziert. Optional kann nun auch ein beheizbares Lenkrad geordert werden.

Fahrwerk wurde weiter geländeoptimiert

Für noch mehr Offroadtauglichkeit wurde das Toyota Land Cruiser-Fahrwerk überarbeitet und mit einer weiterentwickelten Antriebsschlupfregelung und verbesserten Fahrmodi ausgestattet. Im neuen Look und mit neuen Möglichkeiten präsentiert sich auch die Neigungswinkelanzeige.

Die Sicherheitsausstattung des SUV wurde durch einen kamerabasierten Rückfahr-Assistent erweitert. Der 190 PS starke Dreiliter-Vierzylinder-Turbodiesel erfüllt nun die Euro 5+-Abgasnorm. Der Land Cruiser ist ab Ende Januar zu Preisen ab 40.550 Euro (3-Türer) und ab 43.400 Euro (5-Türer) bestellbar.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken