Foto: Toyota

Toyota Land Cruiser

Neue Ordnung

Toyota überarbeitet sein Angebot für den Land Cruiser. Technisch bleibt der Geländegänger unverändert, der Bereich Ausstattungen wurde dagegen komplett neu geordnet.

Das Einstiegsmodell "Land Cruiser C" verliert seinen Namenszusatz und heißt fortan "Land Cruiser". Hier bleibt der Ausstattungsumfang unverändert. Die nächst höhere Ausstattungsvariante erhält den Namen Land Cruiser "Luna". Als neues Merkmal verfügt der "Luna" über ein Audiosystem mit sechsfachem CD-Wechsler, das nun außerdem über die Tasten des Multifunktionslenkrades bedient werden kann. Auch beim Land Cruiser "Sol" lässt sich das Audiosystem serienmäßig über Lenkradtasten bedienen. Zudem ist das Multivisions-, Audio- und DVD-Navigationssystem mit Sieben-Zoll-Monitor künftig mit einer Rückfahrkamera ausgerüstet.

Die umfangreichste Aufwertung erfährt die Ausstattungsvariante "Executive". Das Topmodell erhält ein Lederlenkrad mit Holzapplikationen und integrierten Audiobedienelementen, sowie Applikationen im Innenraum aus dunklem Holz. Wie im "Sol" verfügt er über eine Rückfahrkamera und über das Multi-Info-Display Plus mit graphischer Darstellung des Höhenverlaufs und über einen Kompass. Zudem sind die Scheiben im hinteren Fahrzeugbereich abgedunkelt. Zusammen mit den abgedunkelten Felgen, den abgedunkelten Chromapplikationen am Kühlergrill und den abgedunkelten Innenverschalungen der Halogenscheinwerfer heben diese Neuerungen den "Executive" von den anderen Modellvarianten auch äußerlich erkennbar ab.

Die Preise für den Toyota Land Cruiser beginnen bei rund 34.700 Euro für den Dreitürer, der Fünftürer wird voraussichtlich ab rund 36.600 Euro erhältlich sein. Verkaufsstart ist der 27. Oktober 2007.

Zur Startseite
Toyota
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Toyota
Lesen Sie auch
Honda Logo