Toyota

Noch ein Hybrid-Modell

Foto: Toyota

Toyota plant für 2006 seine Palette an Hybrid-Fahrzeugen um eine Version des Camry zu erweitern, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung "Nihon Keizai Shimbun".

Der Camry, als Benziner seit Jahren der meistverkaufte Pkw in den USA, soll damit den Prius und den Lexus RX 400h, der im Herbst in den Handel kommt, ergänzen.

Insgesamt rechnen sich die Japaner ein Absatzvolumen von 100.000 Hybrid-Camry jährlich aus, die meisten davon sollen in die USA gehen. Im vergangenen Jahr konnte Toyota rund 400.000 Camry-Benziner auf des US-Markt verkaufen. Auch der einzige ernsthafte Wettbewerber auf dem Hybrid-Markt, Honda, hat für den Herbst eine Hybridversion seines Mittelklassemodells Accord in Aussicht gestellt.

Bereits am Dienstag (9.3.) wurde bekannt, dass der amerikanische Automobilkonzern Ford von Toyota mit Hybrid-Technik beliefert werden soll. Die Japaner erteilten dem US-Konzern eine Lizenz zur Nutzung seiner patentierten Kontrolltechnik für Gas-Elektro-Hybridsysteme. Der weltweit drittgrößte Automobilhersteller wird die Hybrid-Technik von Toyota in seinem eigenen Hybrid-System einsetzen und eine Hybrid-Version des "Escape" in diesem Jahr auf den Markt bringen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote