Toyota Passo & Daihatsu Boon

Eineiige Mini-Zwillinge

Foto: Toyota 2 Bilder

Toyota und Daihatsu präsentieren zwei Mini-Zwillinge, die den japanischen Markt aufmischen sollen.

Beide Modelle - der Toyota Passo und der Daihatsu Boon - sind exakt die gleichen Fahrzeuge, bis auf die Logos der Hersteller. Beide werden von einem 1,0 Liter großen Dreizylinder mit 71 PS oder einem 1,3-Liter-Vierzylinder mit 90 PS angetrieben. Letzterer stammt aus dem Daihatsu-Regal und wurde gründlich überarbeitet.

Mit den Mini-Zwillingen möchte Toyota, Mehrheitseigner bei Daihatsu mit 51,2 Prozent, die Lücke zwischen dem Vitz (in Deutschland Toyota Yaris) und den japanischen 660 Kubikzentimeter-Modellen schließen. Die viertürigen Zwillinge stehen auf einer neuen Plattform mit einem Radstand von 2,44 Meter und messen in der Länge 3,595 Meter.

Könnte das Styling des Toyota Passo einen Ausblick auf den Kleinwagen geben, den die Japaner 2005 in Zusammenarbeit mit Peugeot in Tschechien bauen und auf den europäischen Markt bringen wollen? Insider behaupten, es gebe keinerlei Verbindung zwischen den beiden Modellen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken