Toyota Passo & Daihatsu Boon

Eineiige Mini-Zwillinge

Foto: Toyota 2 Bilder

Toyota und Daihatsu präsentieren zwei Mini-Zwillinge, die den japanischen Markt aufmischen sollen.

Beide Modelle - der Toyota Passo und der Daihatsu Boon - sind exakt die gleichen Fahrzeuge, bis auf die Logos der Hersteller. Beide werden von einem 1,0 Liter großen Dreizylinder mit 71 PS oder einem 1,3-Liter-Vierzylinder mit 90 PS angetrieben. Letzterer stammt aus dem Daihatsu-Regal und wurde gründlich überarbeitet.

Mit den Mini-Zwillingen möchte Toyota, Mehrheitseigner bei Daihatsu mit 51,2 Prozent, die Lücke zwischen dem Vitz (in Deutschland Toyota Yaris) und den japanischen 660 Kubikzentimeter-Modellen schließen. Die viertürigen Zwillinge stehen auf einer neuen Plattform mit einem Radstand von 2,44 Meter und messen in der Länge 3,595 Meter.

Könnte das Styling des Toyota Passo einen Ausblick auf den Kleinwagen geben, den die Japaner 2005 in Zusammenarbeit mit Peugeot in Tschechien bauen und auf den europäischen Markt bringen wollen? Insider behaupten, es gebe keinerlei Verbindung zwischen den beiden Modellen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen
Beliebte Artikel Ford Bronco 2020 Ford Puma 2020 So sieht der Baby-Bronco aus Seat Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu