Toyota Prius Alpha ams
Toyota Prius Alpha
15 Bilder

Toyota Prius Alpha

Van wird Alpha heißen

Toyota Prius Alpha - so heißt der neue Kompaktvan von Toyota. Der Alpha soll im März 2011 auf den Markt kommen und auf der Prius-Hybrid-Plattform basieren. Dabei sind verschiedene Varianten von Fünf- bis zum Siebensitzer geplant.

Der Radstand des Toyota Prius Alpha mit Lithium Ionen-Batterie wächst gegenüber der dritten Generation des aktuellen Toyota Prius um 20 Millimeter, die Gesamtlänge wird um 300 Millimeter zulegen.

Toyota Prius Alpha: Fünfsitzer mit Nickel-Metallhydrid-Akku

Das Modell - mit dem Entwicklungscode 03A - ist zunächst als Siebensitzer mit dritter Sitzreihe geplant, als weiteres Modell soll ein Fünfsitzer verfügbar sein. Diese Version verfügt dann über einen Nickel-Metallhydrid-Akku. Das Hybridsystem mit Akku und Benzinmotor soll mit einem Liter Sprit 30 Kilometer weit kommen. Den Spurt von Null auf 100 km/h soll der Toyota Prius Alpha in rund 12 Sekunden schaffen.

Optisch unterscheidet sich der Toyota Prius Alpha deutlich von der Hybrid-Studie Hybrid X, die Toyota auf dem Genfer Autosalon 2007 präsentiert hatte. Der Toyota Prius Alpha nimmt stattdessen das Styling des aktuellen Prius auf und wird als konservativer Kompaktvan mit einer nahezu geraden Dachlinie und einer klassischen Heckklappe auf den Markt kommen.

Prius-Alpha-Premiere 2011 in Genf

Die Premiere des Toyota Prius Alpha könnte auf dem Genfer Autosalon 2011 sein. Auch ein Debüt auf der New York Autoshow wäre möglich, da das Modell in den USA eine große Rolle spielen soll.

Zur Startseite
Kompakt Tests Toyota Prius Life Mildhybrid und Vollhybrid im Vergleichstest Honda Insight und Toyota Prius im Test
Toyota Prius
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Toyota Prius
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Skoda Superb iV Plug-in-Hybrid Facelift
Neuheiten
McLaren Hybrid Muletto
Neuheiten
Mercedes GLE 580 4Matic USA
Neuheiten