Toyota Prius Plugin Hans-Dieter Seufert
Toyota Prius Plugin
Toyota Prius Plugin
Toyota Prius Plugin
Toyota Prius Plugin, Cockpit 18 Bilder

Toyota Prius auf der IAA

Plug-In-Version verbraucht 2,2 Liter

Toyota zeigt auf der IAA die Plug-in-Variante des Hybrid-Modells Prius. Der Durchschnittsverbrauch des Japaners soll bei 2,2 Liter je 100 Kilometer liegen.

Damit wäre der Toyota Prius Plug-in Hybrid Electric Vehicle (PHEV) das verbrauchsgünstigste Modell der Toyota-Flotte. Den CO2-Ausstoß beziffert der Hersteller auf 49 g/km. Der herkömmliche Toyota Prius verbraucht im Schnitt 3,9 Liter und kommt auf einen CO2-Ausstoß von 89 g/km.

Toyota Prius +
37 Sek.

Prius fährt 20 Kilometer rein elektrisch

Erreicht wird der geringe Verbrauchswert des Toyota Prius Plug-in Hybrid Electric Vehicle (PHEV), das auf der IAA seine Weltpremiere feiert, unter anderem durch eine neu entwickelte Lithium-Ionen-Batterie, mit der das Hybridauto weitere Strecken als bisher rein elektrisch fahren kann. Technische Details der neuen Antriebstechnik nannte Toyota noch nicht. Der normale Prius setzt noch auf eine Nickel-Metallhydrid-Batterie.

Unverändert blieb die weitere Antriebstechnik, die Gesamtsystemleistung liegt weiter bei 136 PS, der E-Motor leistet weiter 60 kW.

Bislang wurden die Plug-in-Varianten in verschiedenen Feldversuchen getestet. Hier ergaben sich rein elektrische Reichweite von etwa 20 Kilometern. Dabei war eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h möglich. Die Ladezeit für die Batterien wurde an konventionellen 220 Volt-Steckdosen bislang mit 90 Minuten angegeben.

Kompakt Tests Toyota Prius Plugin Toyota Prius Plug-In im Test Der Toyota-Hybrid im Alltagstest

auto motor und sport lässt einen Toyota Prius Plug-in einen...

Toyota Prius
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Toyota Prius
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
6/2019 Akkus zweites Leben
Tech & Zukunft
Morris JE
Neuheiten
09/2019, VW ID. R Tianmen
E-Auto