Toyota Prius Detroit Motor Show 2009

Neuer Hybrid in dritter Generation

Toyota Prius Foto: Toyota 21 Bilder

Toyota stellt die dritte Generation des Prius vor. Trotz gestiegener Leistung soll das Hybridfahrzeug weniger Kraftstoff konsumieren als der Vorgänger. Ebenfalls neu: Mehr Gepäckraum und mehr Platz. Geblieben ist beim neuen Prius jedoch das charakteristische Schrägheck.

Dank größerem Hubraum (1,8 statt 1,5 Liter) stieg die Leistung des Benzinmotors auf 98 PS im Vergleich zu den 78 Pferdestärken des Vorgängers. Zusammen mit dem 80 PS starken Elektro-Motor treiben insgesamt 134 PS den auf der Detroit Motor Show präsentierten Prius voran, die über ein Planetengetriebe an die Vorderräder geleitet werden. Weiteres Plus des gestiegenen Hubraums: Das Gesamtdrehzahlniveau konnte gesenkt werden, was wiederum der Reduzierung des Verbrauchs zugute kommen soll.

Der Fahrer hat die Wahl zwischen vier unterschiedlichen Fahrmodi: Standard, rein elektrischer Betrieb, Power-Modus sowie dem besonders sparsamen Eco-Modus. Hierbei steht eine besonders sparsame Fahrweise im Vordergrund, wobei der Prius lediglich vom 80 PS starken Elektromotor angetrieben wird. Die Kraftreserven reichen allerdings nur für eine Kurzstrecke von 1,6 Kilometern.

Die Komponenten des Hybridantriebs im neuen Prius sollen um 20 Prozent leichter sein als im Vorgänger. Die kompaktere Bauform hat zur Folge, dass sich der Gepäckraum vergrößert.

Toyota Prius III 2:32 Min.

Glasdach mit Solarzellen

Wie bei seinen Vorgängern soll die Kombination von Elektro- und Benzinmotoren - bei Toyota Hybrid Energy Drive genannt - für einen besonders geringen Verbrauch sorgen. Auch die nochmals verbesserte Aerodynamik (cW-Wert: 0,25) sowie der neu gestaltete Unterboden sollen sich an der Tankstelle positiv bemerkbar machen. Ein Glasschiebedach mit Solarzellen versorgt das Lüftungssystem mit Energie.

Lithium-Ionen-Akkus ab 2010

Zum Markstart im Juni wird es den neuen Toyota Prius nur mit Nickel-Metallhydrid-Akkus geben. Ab 2010 folgt dann die Aufrüstung auf Lithium-Ionen-Batterien. Allerdings werden die ersten Modelle für Flottenversuche reserviert. Dann dürfte sich jedoch auch die Reichweite im rein elektrischen Betrieb deutlich erhöhen. Erst 2012 wird es den Prius auch für Privatkunden als Plug-in-Hybrid mit Lithium-Ionen-Technologie zu kaufen geben.

Optisch hebt sich der neue Prius vom Vorgänger insbesondere durch die neu gestaltete Front mit den in die Seitenlinie hinein reichenden Scheinwerfern ab. Auch das Markenemblem trägt der Hybrid-Japaner nun noch prominenter auf einem kleinen "Nasenhöcker".

Neuer Innenraum

Der Innenraum wurde im Zuge der Modellpflege ebenfalls neu modelliert. Die schräg nach unten abfallende Mittelkonsole fungiert als Trennlinie zwischen Fahrer und Beifahrer. Sie wirkt jetzt wie aus einem Guss und beherbergt unter anderem den kleinen, illuminierten Schaltknauf.

Der Neue soll seinen Passagieren zudem deutlich mehr Platz bieten als der "alte" Prius. Hierfür wurden die vorderen Sitzlehnen neu gestaltet, was sich positiv auf die Beinfreiheit der Fondpassagiere auswirken soll. Weiteres Öko-Bekenntnis: Die verwendeten Kunststoffe bestehen aus CO2-neutralem Material auf Pflanzenbasis.

Technische Daten Toyota Prius

Motor 1,8-Liter Vierzylinder
Leistung: 98 PS
Leistung E-Motor: 80 PS
Leistung kombiniert 134 PS
Batterie: Nickel-Metall-Hydrid
0 - 100 km/h ca. 9,6 s
Verbrauch (Eco-Modus): 3,8 l / 100 km
Verbrauch: 4,7 l / 100 km
cW 0,25
Länge: 4,460 m
Breite: 1,745 m
Höhe: 1,491 m
Radstand: 2,700 m
Live Abstimmung 10 Mal abgestimmt
Was sagen Sie zum neuen Toyota Prius ?
Schön und sparsam
Hässlich, aber sparsam
Eine Voll-Katastrophe
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel BMW X6 Hybrid Alternative Antriebe Konzept-Überblick Erwischt BMW X6 Hybrid
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level Erlkönig Aston Martin Zagato Shooting Brake Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake Extrem sportlicher und edler Luxus-Kombi
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft