Toyota toppt den Corolla

Foto: Toyota 2 Bilder

Mit einer leistungsstarken Kompressor-Variante schiebt Toyota auf der Essen Motor Show ein neues sportliches Topmodell für die Corolla-Baureihe nach.

Der Corolla TS Compressor, der ab Frühjahr 2005 zu den deutschen Händlern kommen wird, basiert auf dem 192 PS starken 1.8 VVTL-i TS. Durch den Einbau des Kompressors steigt dessen Leistung auf 225 PS, das maximale Drehmoment wächst von 180 auf 250 Nm. Damit erzielt der TS Compressor eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h, den Sprint von Null auf 100 km/h erledigt er in 7,2 Sekunden.

Optisch unterscheidet sich der Compressor vom Serienmodell durch 17 Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Größe 215/45, eine neu Frontschürze und einen Dachspoiler. Unter dem Blech kennzeichnen das Topmodell ein Sportfahrwerk, eine verstärkte vordere Bremsanlage, eine vordere Domstrebe und eine Sportauspuffanlage. Das Interieur-Kit besteht aus einem Sportlenkrad, einem neuen Schaltknauf und Handbremshebel.

Wer bereits einen Corolla TS besitzt, kann alle Umbauteile zu einem späteren Zeitpunkt auch einzeln zur Nachrüstung beziehen.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen
Beliebte Artikel Toyota Avensis Bi-Turbo Lust-Laster Ford Bronco 2020 Ford Puma 2020 So sieht der Baby-Bronco aus
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu