Toyota Urban Cruiser

SUV im Kleinen

Foto: Toyota 5 Bilder

Update ++ 2007 stellte Toyota auf dem Auto Salon in Genf das Conceptcar Urban vor. 2008 folgt das Serienmodell des kleinen SUV, das auf den Namen Urban Cruiser hört.

Toyota reagiert mit diesem Modell nach eigenen Angaben auf die Kundenwünsche nach einen SUV, der sich beim Verbrauch auf Kleinwagenniveau bewegt. Dazu soll der C02-Ausstoß unterhalb der 140 g/km-Marke liegen.

Die geringen Abmessungen von 3,93 Meter Länge, 1,725 Meter Breite und 1,54 Meter Höhe sollen ihn zudem wendig im Stadtverkehr machen. Optisch zeichnet sich der fünftürige Kompakte durch seine hohe Gürtellinie, die kurzen Überhänge, den zusätzlich verstärkten Stoßstangen, Unterfahrschutz sowie den SUV-typisch ausgestellten Radhäusern aus. Auf den Stadtverkehr zugeschnitten sind vor allem auch die in die Außenspiegel integrierten Blinker und die großflächigen Heckleuchten. Für den Messeauftritt in Genf verpassten die Japaner dem Urban Cruiser außerdem 17 Zoll-Leichtmetallfelgen im Fünfspeichendesign und die Außenfarbe "Ice Blue".

Neues Heft
Top Aktuell Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Beliebte Artikel Toyota Venza Neu gemischt Toyota A-Bat Umwelt-Lader
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507