Toyota Prius mit Plug-In-Technologie

Toyota verleast 150 Prius der dritten Generation

Toyota Prius Foto: ams 21 Bilder

Noch ist der neue Toyota Prius nicht im Handel. Doch die Japaner starten Ende 2009 einen dreijährigen Feldversuch, bei dem über 150 Prius an ausgewählte Kunden verleast werden. Den Anfang macht die Stadt Straßburg.

Die ersten Plug-In-Hybridfahrzeuge (PHV) sollen Ende 2009 in Europa an ausgewählte Kunden ausgeliefert werden. Die Flottenkunden sollen für Toyota im Rahmen eines Feldversuchs Erfahrungen mit dem Plug-In-Prius sammeln.

100 Toyota Prius für Straßburg

Die dreijährige Pilotphase wird ihren Anfang in Frankreich nehmen. Öffentliche Einrichtungen und Flottenkunden in Straßburg dürfen sich über die ersten 100 Prius III freuen. Weitere europäische Länder wie Großbritannien, Niederlande und Deutschland werden folgen.

Dank der erstmals im Prius eingesetzten Lithium-Ionen-Technologie kann das Hybrid-Fahrzeug auch an normalen Steckdosen aufgeladen werden. An öffentlichen Parkplätzen, an den Arbeitsplätzen der kooperierenden Unternehmen sowie bei den Nutzern zu Hause werden Ladestationen eingerichtet. Gemeinsam mit dem französischen Stromanbieter EDF erprobt Toyota daher an einigen der Fahrzeuge ein neues Ladesystem, das es erlauben soll, das Auto während des Ladevorgangs zu identifizieren und somit die Kosten für die "Tankfüllung" abzurechnen.

Toyota Prius mit einem CO2-Ausstoß von 89 Gramm

Der neue Toyota Prius soll sich durch einen im Vergleich zum Vorgänger nochmals erhöhten Nutzwert und geringere Emissionen auszeichnen. Kurze Strecken, etwa im Stadtverkehr, soll der Prius rein elektrisch zurücklegen können. In höheren Geschwindigkeitsbereichen sowie auf längeren Strecken übernimmt der jetzt 98 PS starke Benzinmotor den Antrieb. Gleichzeitig fungiert er als Generator zur Stromerzeugung und lädt während der Fahrt die Batterie auf.

Toyota verspricht, dass der Prius der dritten Generation damit in der Lage sein soll, längere Strecken im Elektromodus zurückzulegen als ein reines Hybridfahrzeug. Die CO2-Emissionen gibt der Hersteller mit 89 Gramm pro Kilometer an.

Zum Markstart im Juni 2009 wird es den neuen Toyota Prius nur mit Nickel-Metallhydrid-Akkus geben. Die Aufrüstung auf Lithium-Ionen-Batterien soll erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Preise für das Hybrid-Modell der dritten Generation nannte Toyota noch nicht.

Live Abstimmnung 5 Mal abgestimmt
Was sagen Sie zum neuen Toyota Prius ?
Schön und sparsam
Hässlich, aber sparsam
Eine Voll-Katastrophe
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote