Toyota-Vorstellung

Fans live dabei

Foto: Toyota 10 Bilder

Als drittes Team nach Ferrari und McLaren wird Toyota am Donnerstag (10.1.) seinen neuen Formel 1-Boliden der Öffentlichkeit vorstellen. Als Service für die Fans übertragen die Japaner die Zeremonie live im Internet.

Nimmt man den Termin der Neuvorstellung, dann ist Toyota schon wieder nah an der Spitze dran. Doch ob der neue TF108 auch auf der Strecke zu den Schnellsten gehört, darf nach der verkorksten Saison 2007 durchaus bezweifelt werden. Nach den Enttäuschungen der vergangenen Jahre soll die Enthüllung des neuen Autos endlich den Wendepunkt markieren.

Neues Auto, neuer Fahrer

Neben dem neuen Boliden ist auch Timo Glock ein Hoffnungsträger des in Köln ansässigen Rennstalls. Bei der offiziellen Team-Präsentation wird sich der ehemalige BMW-Testfahrer aus Wersau erstmals im rot-weißen Rennoverall zeigen. Neben den Piloten wird auch das Management aus Japan nach Köln reisen, um der Zeremonie beizuwohnen.

Die Fans brauchen sich dagegen nicht von ihrem Computer wegzubewegen, um sich das Spektakel anzuschauen. Toyota hat angekündigt, die komplette Veranstaltung per Stream im Internet zu übertragen. Außerdem werden auf der Webseite direkt Bilder von neuen Auto veröffentlicht. Die 40-minütige Show soll um 10.30 Uhr beginnen.

Link zur offiziellen Toyota Formel 1 Webseite.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Honqi L5 Chinas Staatslimousine Honqi (Red Flag) L5 V8 im Check Rote Flagge für Chinas Mächtige und Reiche Erlkönig Audi RS7 Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem Biturbo-V8
Sportwagen Porsche 922 Carrera 4S, Exterieur Porsche 911 (992) Carrera 4S Neue Lichtgestalt in der 911-Geschichte Chevrolet Corvette ZR1, Chevrolet Camaro ZL1 1LE, Exterieur Chevrolet Corvette ZR1 und Camaro ZL1 1LE im Test Zwei Extrem-V8 im Infight
SUV Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Anzeige