Toyota

Weiter in wirtschaftlicher Topform

Altes Toyota Logo Foto: ams

Schwäche gibt es nicht bei Toyota derzeit: Auch die jetzt in Tokio vorgelegten Zahlen des dritten Quartal für das Geschäftsjahr 2006/2007 haben die Analysten wieder überrascht - positiv natürlich.

Nach dem Nissan-Schocker zum Wochenauftakt am Montag (5.2.) mit dem Eingeständnis von Starsanierer Carlos Ghosn, die Entwicklung des von ihm geleiteten Renault-Nissan-Konzern falsch eingeschätzt zu haben, war heute, Dienstag (6.2), die Autowelt an der Tokyoter Börse wieder in Ordnung. Für das dritte Quartal im noch bis Ende März laufenden Geschäftsjahr 2006/2007 meldete Toyota einen Gewinn von 472 Milliarden Yen (rund drei Milliarden Euro).

Damit lag Wachstumschamp Toyota nicht nur 7,3 Prozent über dem Vorjahresergebnis, sondern auch noch rund 90 Milliarden Yen über den Erwartungen der ohnehin optimistisch gestimmten Analystenschar. Als Grund für die anhaltende Stärke von Toyota wurde in erster Linie das florierende US-Geschäft genannt und der Entwicklungsvorsprung des japanischen Konzerns bei alternativen Antriebskonzepten wie dem Hybrid. 

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Gerhard Berger & Nico Rosberg - GP Österreich 2015 Berger über Rosbergs WM-Chancen "Nico muss diesen Titel gewinnen" Toyota Millionen-Grenze in Europa genommen
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu