Toyota will weiter wachsen

Der japanische Autobauer Toyota will seinen weltweiten Absatz und die Produktion im kommenden Jahr weiter ankurbeln und konzentriert sich dabei weniger auf den von der Rezession schwer getroffenen Heimatmarkt als auf das Ausland.

Wie der Konzern am Donnerstag (18.12.) in Tokio mitteilte, soll der Absatz in 2004 weltweit um vier Prozent auf 6,33 Millionen Fahrzeuge steigen, teilte Toyota am Donnerstag in Tokio mit. Unterdessen sehen die Pläne für Japan ein Absatzplus von zwei Prozent auf 1,76 Millionen Fahrzeuge vor. Für die Märkte außerhalb Japans plant Toyota einen Absatzzuwachs von fünf Prozent auf 4,57 Millionen Fahrzeuge.

Derweil soll die weltweite Produktion 2004 um sieben Prozent auf 6,51 Millionen Fahrzeuge hochgeschraubt werden. Dabei sollen in Japan 3,54 Millionen Fahrzeuge vom Band rollen (plus ein Prozent), in den übrigen weltweiten Werken sollen es mit 2,97 Millionen Fahrzeugen 15 Prozent mehr als in 2003 sein. Damit setzt Toyota seinen bisherigen Trend fort, die Produktion im Ausland stärker als im Inland zu forcieren. In 2003 wurde die Produktion in Japan in einigen Monaten des Jahres sogar deutlich zurückgefahren.

Auch Tochter Daihatsu soll zulegen

Auch für Daihatsu gab Toyota seine Prognosen bekannt. So wird für die Toyota-Tochter im kommenden Jahr ein Absatzplus von drei Prozent auf 560.000 Fahrzeuge in Japan angepeilt. Außerhalb des Heimatmarktes hofft Daihatsu auf eine noch deutlichere Steigerung: So sollen 111.000 Fahrzeuge an Kunden gehen - das wäre ein Zuwachs von 26 Prozent. Die Produktion werde weltweit um vier Prozent auf 690.000 Fahrzeuge hochgefahren. Davon sollen 650.000 Stück in Japan (plus zwei Prozent) und 40.000 (plus 75 Prozent) außerhalb des Landes gefertigt werden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 3/2019, LED Strassenlaterne Sparsamere Straßenbeleuchtung Neue LED-Technik für mehr Effizienz Sixt Share Charsharing 2019 Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken