Toyota Yaris

Sparsamer ins neue Modelljahr

Toyota Yaris Foto: Toyota 3 Bilder

Toyota hat den Kleinwagen Yaris zum Modelljahr 2009 überarbeitet und ihn dabei auch in Sachen Verbrauch weiter optimiert. Kein Modell emittiert nun mehr als 120 Gramm CO2 je Kilometer.

Durch zahlreiche Modifikationen kommt der Einliter-Dreizylinder in der Basisversion auf einen CO2-Ausstoß von 115 Gramm CO2 je Kilometer und einen Durchschnittsverbrauch von 4,9 Litern. Alle anderen Ausstattungsvarianten werden mit 118 g/km CO2 und einem Durchschnittsverbrauch von 5,0 Liter/100 km angegeben.

Gänzlich neu im Yaris ist der 101 PS starke 1,33-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit Start-Stopp-Automatik. Er ersetzt das bisherige 1,3 Liter-Aggregat mit 87 PS. Der neue Motor kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,1 Liter und 120 g/km CO2.

Sparsam mit 4,2 Liter im Schnitt kommt auch der überarbeitete 1,4-Liter-Diesel mit 90 PS daher. Seine CO2-Emissionen liegen bei 110 g/km. Während die Leistung unverändert blieb, stieg das maximale Drehmoment des Selbstzünders um 15 Nm auf 205 Nm.

Der Yaris mit 1.33 VVT-i Motor und der 1.4 D-4D sind ab dem Modelljahr 2009 mit einer Sechsgangschaltung mit lang übersetztem letzten Gang ausgerüstet. Zudem steht für beide Motoren ab März optional ein neues sechsstufiges, automatisiertes Schaltgetriebe zur Verfügung.

Äußere Veränderungen am Yaris sind dezent

Vorne trägt der Yaris fließendere Übergänge zwischen Motorhaube und Stoßfänger. Der Kühlergrill hat nun eine wellige Netzstruktur. Neu sind auch der größere Frontspoiler, die Scheinwerfer sowie der neu gestaltete Unterboden.

Die Optik im Heckbereich wurde ebenfalls aufgefrischt. Die im Stoßfänger integrierte, L-förmige Rückleuchte mit LED-Bremsleuchten verläuft nun weiter außen. Der untere Teil des Stoßfängers ist nun als Heckschürze geformt. In den Handel kommt der neue Yaris am 24. Januar.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote