Überführungskosten

Überführung kann bis zu 1.000 Euro kosten

Foto: dpa 56 Bilder

Die Überführungskosten haben sich inzwischen zu einem Kostenfaktor entwickelt, der den Neuwagenkauf zum Teil erheblich verteuert. Eine Erhebung von auto motor und sport hat ergeben, dass die Überführung eines Neuwagens mit Kosten zwischen 390 und 1.000 Euro berechnet wird.

Insbesondere bei Kleinwagen kann die Überführung bis zu zehn Prozent des Neuwagenpreises extra ausmachen.

Billigmarke Dacia mit hohen Überführungskosten

Die prozentual höchsten Überführungskosten im Test hatte die Billigmarke Dacia. Für einen Dacia Logan MCV ermittelte auto motor und sport im Großraum Stuttgart Überführungskosten von 750 Euro, Händler im Raum Köln, in unmittelbarer Nähe zum Sitz von Importeur Renault, verlangen immer noch 720 Euro. Das entspricht fast zehn Prozent Aufschlag zum Listenpreis. Für die selbst in der günstigsten Ausführung dreimal so teure B-Klasse verlangen Mercedes-Händler dagegen nur 390 bis 435 Euro für die Überführung.

Undurchsichtige Preisgestaltung bei Audi und Toyota

Undurchsichtig ist die Preisgestaltung bei vielen Herstellern. So berechnen Audi-Händler für die Anlieferung eines A3 von Ingolstadt nach Stuttgart rund 820 Euro, nach Köln nur 695 Euro. Auch Toyota verlangt mehr, je näher man am Sitz des Importeurs bestellt. So zahlen die Stuttgarter für einen Auris 630 Euro Überführung, ein Kölner Kunde dagegen 670 Euro. Toyota hat seinen Sitz in Köln.

Auch die Werksabholung ist meist kein Ausweg: Nur bei Mercedes-Benz ist die Abholung des Autos im Werk gratis, alle anderen Hersteller berechnen mindestens 500 Euro, bieten allerdings meist Hotelübernachtung, Werksführung und Verpflegung.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken