Umfrage

Autoindustrie baut kein Personal ab

Foto: Magna

Ungeachtet von Rabattschlachten und steigendem Preisdruck ist laut einer Umfrage für Deutschlands Autobauer ein Personalabbau derzeit kein Thema. 

Nur drei Prozent der Unternehmen erwägen laut einer Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), ihre Kosten mit Hilfe von Stellenstreichungen zu senken.


Sieben Prozent denken über Produktionsverlagerungen ins Ausland nach, wie aus den am Montag (16.7.) in Frankfurt veröffentlichten Daten hervorgeht. 40 Prozent der Befragten sehen Einsparmöglichkeiten bei der Verbesserung von Fertigungsprozessen. Für die Studie wurden 207 Führungskräfte der Automobilindustrie in Deutschland befragt. Den Marktanteil der befragten Hersteller und Zulieferer gab PwC mit gut 20 Prozent an.

Derzeit beschäftigt die deutsche Schlüsselbranche nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) gut 740.000 Mitarbeiter und damit in etwa so viele wie ein Jahr zuvor. VDA-Präsident Matthias Wissmann hatte sich Anfang Juli zuversichtlich gezeigt, dass die Zahl auch in naher Zukunft mindestens stabil gehalten werden kann. Die höhere Mehrwertsteuer und die Debatte um den Klimaschutz hatten die Autoindustrie ausgebremst. Im ersten Halbjahr 2007 sank die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um neun Prozent auf gut 1,58 Millionen Autos.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel Mercedes SUV boomen weiter Mercedes will Kooperationen verstärken
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden