Umfrage

China-Autos gefragt

Foto: dpa / GIW

Autos aus China wecken bei den Autokäufern in Deutschland laut einer neuen Umfrage einiges Interesse. Für 12 Prozent der Befragten, die in den kommenden fünf Jahren den Kauf eines Autos planen, kommen auch Autos aus dem "Reich der Mitte" in Frage, teilte das Marktforschungsunternehmen TNS Infratest in Bielefeld mit.

Deutlich höhere Werte gibt es allerdings mit 86 und 48 Prozent für Fahrzeuge aus deutscher beziehungsweise japanischer Produktion. Vor Eröffnung der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt hatte TNS Infratest insgesamt 1.002 Menschen befragt.

Positiv sähen die potenziellen Kunden das deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis der chinesischen Hersteller im Vergleich zur Konkurrenz. "Mit diesem unerwartet guten Ergebnis sind die chinesischen Automarken bereits zum Zeitpunkt ihres Markteintritts auf einem Niveau, auf dem sich die koreanischen Automarken nach 15-jähriger Präsenz im deutschen Markt heute befinden", sagte Stoyan Kamburow, Leiter der Automobilmarktforschung bei TNS Infratest. 59 Prozent der Befragten sagten jedoch auch, chinesische Autos müssten sich erst fünf bis sechs Jahre auf dem deutschen Markt bewähren.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Elektroauto laden Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken