Umfrage

Traumauto der Deutschen

Foto: Hans-Dieter Seufert 50 Bilder

Die Automarke Mercedes hat ihren Status als unangefochtenes Traumauto der Bundesbürger laut einer Umfrage verloren. In den automobilen Träumen lägen Mercedes, Audi und Volkswagen dicht beieinander, teilte das Marktforschungsinstitut TNS Infratest am Dienstag (22.1.) in Bielefeld mit.

Vorausgesetzt, dass Geld bei der Anschaffung keine Rolle spielt, nannten 13,9 Prozent der Befragten einen Mercedes als Traumauto. Audi (13,2 Prozent) und Volkswagen (13,0 Prozent) folgten fast gleichauf. "Die Ergebnisse der drei bestplatzierten Marken liegen so eng beieinander, und zwar im Rahmen des sogenannten Stichprobenfehlers, dass man tatsächlich alle drei zum Sieger für das Jahr 2007 erklären muss", sagte Stoyan Kamburow von TNS Infratest Automotive.

Auffallend sei ein "Trend zur neuen Bescheidenheit der deutschen Autofahrer", sagte Kamburow. Waren Audi, BMW, Mercedes und Porsche im Jahr 2006 noch für 47,4 Prozent der Autofahrer das Traumauto, so ging der Anteil 2007 auf 41,1 Prozent zurück. Vor allem Mercedes (nach 16,2 Prozent im Jahr 2006), BMW (9,9 Prozent nach 12,2 Prozent im Jahr 2006) und Porsche (4,1 Prozent nach 5,7 Prozent) hätten deutlich verloren. Dafür rückten Marken wie Volkswagen (plus 2,6 Prozentpunkte) oder Ford (plus 1,2 Prozentpunkte) auf.

Für die repräsentative Studie befragte TNS Infratest in der zweiten Dezember-Woche des vergangenen Jahres 1.549 Autofahrer.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote