Unfallstatistik September 2013

Fast 5% mehr Verkehrstote als im Vorjahr

Unfall Foto: ADAC

Im September 2013 sind nach Angaben des Statistischen Bundesamts 345 Personen tödlich verunglückt. Nach vorläufigen Ergebnissen sind das 16 Menschen und damit 4,9 % mehr Unfalltote gegenüber dem Vorjahresmonat.

Mit insgesamt 2.466 Unfalltoten bis September liegt die Zahl im Jahr 2013 bisher unter dem Vorjahresmonat. Im selben Zeitraum 2012 verloren mit 2.749 Opfern 10,3 % mehr Menschen ihr Leben bei einem Verkehrsunfall.

Bisher weniger Unfälle als 2012

Gestiegen ist dagegen die Zahl der polizeilich erfassten Straßenverkehrsunfälle. Mit rund 200.600 im September dieses Jahres musste die Polizei 1,3 % Unfälle mehr aufnehmen als 2012. Die Zahl der bisher registrierten Unfälle 2013 ist mit 1,74 Mio im Vergleich zu den ersten neun Monaten aber um 1,2 Prozent zurück gegangen.

Rückläufig ist auch die Anzahl der Personen- und Sachschäden. Von Januar bis September 2013 gab es mit 217.000 Unfällen mit Personenschäden 5,4% weniger als im selben Zeitraum 2012. Die Zahl der Unfälle mit ausschließlich Sachschäden ging um 0,5 % auf 1,53 Mio. zurück.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Mercedes Experimental-Sicherheitsfahrzeug, Exterieur Experimental-Sicherheitsfahrzeug 2019 Modifizierter Mercedes GLE als Lebensretter 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse BMW 320 d, Mercedes C 220 d, Exterieur BMW 320d gegen Mercedes C 220 d Erstes Duell der Diesel-Rivalen G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken