Unimog U 4000 Reisemobil Mercedes-Benz
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Unimog U 4000 Reisemobil: Der Unimog für Camping-Abenteuer

Mercedes Unimog U 4000 Reisemobil Der Unimog für Camping-Abenteuer

Mit dem Unimog U 4000 können Profi-Abenteurer jetzt auch die abgelegensten Campingplätze ansteuern. Dank riesigem Wohnaufbau wird der Allradler zum Reisemobil. Die Ausstattung des Unimog lässt keinen Komfort vermissen.

Der Unimog ist eigentlich bekannt als geländetaugliche Allzweckwaffe für Förster und Straßenarbeiter. Nun hat Mercedes mit dem "Allesüberwinder" auch die Campingfreunde im Visier. Dank einer 4,35 langen und 1,95 Meter hohen Wohnkabine auf der Hinterachse wird der Unimog zum langstreckentauglichen Reisemobil.

Reise-Unimog mit Küche, Bad und Fernseh-Ecke

Sonderfahrzeug-Experte Michael Bocklet entwickelte mit seinem Koblenzer Team den Container-Aufbau für den Unimog U 4000. In ihm findet der Profi-Globetrotter alles, was man so für eine gemütliche Antarktis-Durchquerung braucht. Die praktische Winkelküche ist mit Zweiflammen-Gaskocher, Spüle und Abtropfbecken ausgestattet. Das Sanitär-Abteil verfügt über ein Kassetten-WC sowie Waschbecken und Dusche. Auf warmes Wasser muss der motorisierte Abenteurer dank eines kombinierten Gas-/Elektroboilers auch nicht verzichten.

Wenn es draußen heiß ist, kann sich der Luxus-Abenteurer mit gekühlten Getränken aus dem 110 Liter Kompressor-Kühlschrank erfrischen. Für warme Nächte in kälteren Regionen sorgt eine Eberspächer Warmluftheizung. Der enorme Strombedarf der elektrischen Geräte wird unter anderem durch eine 260 Watt-Solaranlage auf dem Dach des Aufbaus gedeckt. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein TFT-Fernseher mit Sat-Antenne und DVD-Player.

Unimog-Antrieb: 218 Diesel-PS bringen 8,5 Tonnen in Schwung

Der wichtigste Platz im Unimog ist aber immer noch im Führerhaus, das per Durchgang mit dem Wohnaufbau verbunden ist. Von den gemütlichen Komfortsitzen aus kann der Fahrer nicht nur den 4,8 Liter Vierzylinder-Diesel die Sporen geben, sondern auch den Druck der Single-Bereifung per Schalter regeln. Die 218 PS des Selbstzünders müssen für ein zulässiges Gesamtgewicht von 8,5 Tonnen reichen. Sollte der Allrad-Antrieb und die Differenzialsperren an Vorder- und Hinterachse einmal nicht mehr ausreichen, kann sich der Pilot im Notfall per Frontseilwinde aus misslichen Lagen befreien.

Mit einem 290 Liter-Diesel Tank lassen sich auch problemlos ganze Kontinente ohne Tankstopp durchqueren. Wer beim nächsten Camping-Urlaub auf so viel Komfort nicht verzichten will, sollte schon einmal mit dem Sparen beginnen. 248.300 Euro ruft Mercedes für den Unimog U 4000 mit Bocklet Wohnkabine auf.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Abstandsüberwachung mit Drohnen Polizei überwacht Abstand von Lkw mit Drohnen Erfolgreicher Einsatz in Brandenburg

Brandenburger Polizei überwacht Abstand von Lkw auf Autobahnen mit Drohnen

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes