Union kritisiert Autobauer

Foto: dpa

Die Unionsfraktion wirft den deutschen Autobauern Versäumnisse im Kampf gegen den Klimawandel vor. Die Autohersteller hätten es jahrelang versäumt, sich stärker um die Entwicklung umweltfreundlicher Elektromotoren zu kümmern.

Das sagte der Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Volker Kauder (CDU), dem Magazin "Der Spiegel". Die Unternehmen sollten stärker in die Forschung investieren, um leistungsfähigere Batterien auf den Markt zu bringen. "In zehn Jahren werden Elektroautos eine große Rolle spielen." Dies dürfe die deutsche Autoindustrie nicht verschlafen.

Die Europäische Union (EU) will strengere Abgaswerte für die Autoindustrie einführen. Bis 2012 soll der Ausstoß an Kohlendioxid (CO2) im Durchschnitt der Fahrzeugflotte auf 120 Gramm pro Kilometer gesenkt werden. Deutschland und Frankreich haben allerdings vereinbart, dass es einen gleitenden Aufschub bis 2015 geben soll, der auf Produktionszyklen Rücksicht nimmt. Die Autoindustrie hatte Kritik an ihren Klimaschutz-Bemühungen zurückgewiesen.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Zetsche EU-Klimaziele bis 2012 nicht zu schaffen 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu