UP Design Vittoria UP Design
UP Design Vittoria
UP Design Vittoria
UP Design Vittoria
UP Design Vittoria 11 Bilder

UP Design Vittoria auf der Katar Motor Show

Schicke Schale mit Öko-Herz

Mit dem UP Design Vittoria hat italienische Designer Umberto Palermo einen Sportwagen mit Hybridantrieb gezeichnet. Präsentiert wurde der Ökosportler jetzt auf der Katar Motor Show.

Mit den Sportwagen Era im jahr 2009 und Sofia im jahr 2010 hat der italienische Designer Umberto Palermo bereits zwei schicke Sportwagenentwürfe abgeliefert. Beide entstanden in Zusammenarbeit mit der Turiner Designhochschule Idea. Für die Katar Motor Show wagte Palermo den Alleingang und zeichnete den Vittoria

UP Design Vittoria mit Hybrid- und Allradantrieb

Der UP Design Vittoria ist ein zweisitziger Sportwagen mit Hybridantrieb. Er kommt auf eine Länge von 4,70 Meter, eine Breite von 1,96 Meter und eine Höhe von 1,25 Meter. Der langen Motorhaube folgt ein von einer Glaskuppel bedecktes Passagierabteil. Von den Kotflügeln verlaufende Sicken münden hinter der Kanzel in einem Bogen, der wie ein Überrollbügel wirkt. Der schlanke weitere Dachverlauf bringt die weit ausgestellten Schulterpartien an den hinteren Kotflügeln besonders zur Geltung. Das Heck wird von einem speziellen LED-Lichtband dominiert.

LED-Lichtelemente würzen auch die Frontansicht des UP Design Vittoria. Das Thema Kühlerschlund interpretiert Palermo mit zahlreichen rechteckigen Luftschächten.

Hinter diesen soll ein rund 400 PS starker V8-Motor mit einem Elektroaggregat zusammenarbeiten. Der Parallel-Hybridantrieb soll rein elektrisches, kombiniertes und konventionelles Fahren ermöglichen. Zudem kann der Antriebsstrang in Allrad- oder Hinterradantriebskonfiguration aggeren. Die Schaltung übernimmt ein automatisches Getriebe.

Nach Angaben von Umberto Palermo soll der Vittoria reif für die Serienfertigung sein. Entsprechende Pläne gebe es derzeit aber nicht.

Mehr zum Thema Sportwagen
BMW M Performance Parts für M3 und M4
Tuning
Audi R8 Green Hell
Neuheiten
BMW M3 Competition
Neuheiten