US-Qualitätsreport 2006

Porsche vorn - VW weit hinten

Foto: ams

Nach der US-Markenqualitätsstudie 2006 von J.D.Power führt Porsche das diesjährige Ranking an - die weiteren deutschen Hersteller rangieren unter dem Durchschnitt, VW wurde sogar nur Drittletzter.

Bei der breit angelegten Befragung von mehr als 60.000 Neuwagenkäufern über Probleme mit ihrem Fahrzeug in den ersten 90 Tagen holte sich Porsche den Spitzenrang vor der Luxusmarke Lexus (Toyota) und der südkoreanischen Marke Hyundai. Toyota kam auf Platz vier und Jaguar auf den fünften Rang, teilte die J.D. Power and Associates am Mittwoch (8.6.) mit.

Audi kam als Zweitbester deutsche Hersteller auf den 17. Platz mit 130 Problemen pro 100 Fahrzeugen. Mercedes-Benz ereichte Rang 24 (135 Probleme), BMW Platz 26 (142) und Mini Rang 28 (150). VW kam unter den 37 untersuchten Automarken auf den drittletzten Platz. Schlusslichter bildeten Isuzu und Land Rover. Daimler-Chrysler erreicht mit seinen US-Marken Chrysler, Dodge und Jeep die Plätzen 11, 19 und 31.

Porsche kam mit dem Cayman-Modell in der Kategorie der sportlichen Premium-Autos auf den ersten Platz und mit dem Boxster in der gleichen Kategorie auf Rang drei. Der Porsche-Erfolg sei teilweise auf den brandneuen Cayman zurückzuführen, erklärte J.D. Power. Bei den großen Luxuslimousinen lag der Lexus LS 430 vor dem Audi A8 und der BMW-7-Serie.

Kompliziert wurde die diesjährige Studie dadurch, dass J.D. Power erstmals eine Aufschlüsselung in Produktionsqualität (Defekte und Funktionsstörungen) sowie Designqualität vornahm. Dadurch geriet BMW ins Hintertreffen. Die BWM-Autos hätten neben Toyota die wenigsten Defekte und Funktionsstörungen gehabt. BMW-Kunden taten sich jedoch teilweise mit den Fahrzeugkontroll- und Anzeigefunktionen schwer.

Lexus und Toyota dominierten mit elf von 19 ersten Plätzen viele Fahrzeugkategorien. Porsche und Lexus führten bei den Luxusmarken. Hyundai, Toyota und Honda beherrschten die nicht zu den Luxusmodellen gehörenden Kategorien.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel US-Qualitätsreport Lexus weit vorne - Deutsche besser Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Brabus B25 A-Klasse (2019) Brabus A-Klasse B25 S A 250 mit 270 PS
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507