USA

Dodge mobilisiert Polizei

Foto: Dodge

Mit dem Dodge Charger und der Kombiversion Dodge Magnum hat die Chrysler-Marke den diesjährigen Polizeifahrzeug-Eignungstest der Michigan State Police gewonnen.

Der Dodge mit dem 5,7-liter-V8-Hemi-Motor (344 PS, 525 Nm Dremoment) ließ die Konkurrenz in Sachen Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Bremsen und Fahrdynamik hinter sich.

Zur Polizeiausstattung gehören unter anderem Traktionskontrolle, ESP mit Bremsassistent sowie ABS. Speziell für die Gesetzeshüter an Bord sind zum Beispiel ein geeichter Tachometer, verstärkter Bezugsstoff für die Sitze, Vinylbezug für die klappbare Rücksitzbank des Dodge Magnum, Lenkradschaltung, externe Öhlkühler für Motor, Getriebe und Servolenkung, Hochleistungsreifen, zusätzliches Schloss für den Kofferraumdeckel, 160 Ampere Lichtmaschine und verstärkte Bordelektrik, Montagepunkte für die Suchscheinwerfer, Lichtsignalsteuerung für Front- und Heckscheinwerfer sowie Verkablungen für Sirenen und ähnliches. Ebenfalls serienmäßig: der Stealth Mode Switch-Tarnschalter. Er schaltet Instrumenten- und
Radiobeleuchtung aus, um Nachts die Polizisten im Dodge nicht zu verraten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Skydancer Apero (2019) Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check Aktion Grünes Licht: Gipfel-Gespräche promobil-Leserin auf Tour Lichtspiele in Norwegen
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote