USA

Ersatzteile im Stau

Durch die scharfen und langwierigen Grenz-Kontrollen an der amerikanisch/kanadischen Grenze seit den Terroranschlägen am 11. September sind die Teilezulieferungen und damit die Produktionabläufe bei GM, Ford und Daimler-Chrysler sowie bei Honda und Toyota empfindlich gestört.

Durch die scharfen und langwierigen Kontrollen an der amerikanisch/kanadischen Grenze seit den Terroranschlägen am 11. September sind die Teilezulieferungen und damit die Produktionabläufe bei GM, Ford und Daimler-Chrysler sowie bei Honda und Toyota empfindlich gestört. Die drei größten Autohersteller der USA wollen die Zollbehörden nun dazu bewegen, ihnen an der Grenze zu Kanada Sonderrechte einzuräumen.

Bei einem Gespräch mit US-Kongreßabgeordneten in Windsor (Kanada) regten Vertreter von GM, Ford und Daimler-Chrysler die Einrichtung besonderer Fahrspuren sowie die Vorab-Ausstellung amtlicher Beglaubigungen für Fahrer und Güter an.

Michael Sheridan, Manager bei Ford, erklärte, „unser Unternehmensmodell ist auf dem ungehinderten Transport von Gütern über die Grenze angewiesen. Jegliche Behinderung beeinträchtigt die Wettbewerbsfähigkeit eines wichtigen Industriezweigs der USA.“ Ford hatte nach den Attentaten seine Produktionsquote um 13 Prozent gedrosselt, da wichtige Teile zu spät in den Fabriken ankamen.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel EQC 400 (2019) Mercedes EQC (2019) Das ist der Elektro-SUV von Mercedes Carlos Sainz - McLaren - Testfahrten 2019 - Barcelona Überholproblem nicht gelöst Situation eher schlimmer als besser
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4