VCD-Umweltliste

Deutsche Autos abgeschlagen

Foto: VCD

Autos aus Japan und Frankreich sind laut einer Studie um ein vielfaches umweltfreundlicher als deutsche Fabrikate. "Noch nie haben Autos aus Deutschland beim Ökoranking so schlecht abgeschnitten wie in diesem Jahr."

Dies sagte der stellvertretende Vorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), Hermann-Josef Vogt, am Mittwoch zur Vorstellung der VCD-Umweltliste in Berlin. "Die deutschen Hersteller drohen den Anschluss bei Umwelttechnik zu verlieren." Seit 1989 werden jedes Jahr etwa 300 Autos nach einem Punktesystemvon Null bis zehn bewertet. Dabei gehen die Belastungen durch CO2 mit 40 Prozent in die Wertung ein, Belastungen durch Lärm sind zu 20 Prozent vertreten. Des Weiter fließen die Blastungen des Menschen durch Kanzerogene zu 15 Prozent, Belastungen des Menschen durch andere Schadstoffe zu 20 Prozent und die Belastung der Natur zu fünf Prozent in die Berechnung des VCD ein.

Sieger wurde wie im Vorjahr der Mittelklassewagen Toyota Prius mit Hybrid-Antrieb. Er überzeugte erneut mit niedrigsten Werten bei Ausstoß von Kohlendioxid und anderen Schadstoffen. Nach dem Prinzip eines Fahrraddynamos werden Schwung- und Bremsenergie zurückgewonnen und in einem Elektromotor genutzt. "Gerade beim schadstoffintensiven Anfahren und bei niedrigen Geschwindigkeiten arbeitet der Elektromotor und ermöglicht so einen niedrigen Verbrauch von 4,3 Liter Super-Benzin auf 100 Kilometern", sagte der Umweltexperte des VCD, Gerd Lottsiepen. Zudem gebe Toyota auf die Hybrid-Technik eine Garantie für acht Jahre oder 180 000 Kilometer.

Trotz Filter: Kein Diesel in den Top Ten

Auf den zweiten Platz kamen die laut VCD technisch baugleichen Kleinwagen Citröen C1 1.0, Peugeot 107 Petit Filou und der Toyota Aygo. Dritter wurde der Daihatsu Cuore 1.0, der auch der preiswerteste Wagen im Testfeld ist. Unter den besten Zehn landete mit dem Opel Corsa ECO 1.0 nur ein deutsches Auto auf Platz sechs. "Den Rest machen japanische und französische Autofirmen unter sich aus", sagte Vogt.

Trotz Partikelfilter schaffte es kein Dieselfahrzeug in die Liste der besten zehn Autos. Modelle ohne Filter seien gar nicht ins Ranking aufgenommen worden, sagte Lottsiepen. "Hersteller die heute noch Autos ohne Partikelfilter anbieten, handeln bewusst gegen die Gesundheit der Menschen." Der Autoexperte prognostizierte für solche Wagen einen überdurchschnittlichen Wertverlust in den nächsten Jahren. Lottsiepen kritisierte, dass es für den meistverkauften Wagen der Kompaktklasse - der Golf von Volkswagen - noch immer keine Partikelfilter gebe.

Der VCD forderte, die Nachrüstung des Filters steuerlich zu fördern. Für Autos, die nach 2000 - also nach dem Bekanntwerden der Feinstaubrichtlinie der EU - ohne zeitgemäße Abgasreinigungstechnik verkauft wurden, müssten Hersteller nach ihrer Blockadepolitik nun die Kosten selbst tragen, sagte Lottsiepen. Außerdem sollte eine Euro 5-Norm EU-weit nochmals ambitionierte Grenzen für den zulässigen Schadstoffausstoß setzen

Top Ten der VCD Auto-Umweltliste 2005/2006

# Modell Bewertung
1. Toyota Prius* 8,30
2. Citroën C1 1.0 7,94
Peugeot 107 Petit Filou 7,94
Toyota Aygo 7,94
5. Daihatsu Cuore 1.0 7,79
6. Opel Corsa ECO 1.0 ** 7,76
7. Daihatsu Sirion 1.0 7,67
8. Renault Twingo ECO 1.2 7,60
9. Toyota Yaris 1.0 ECO3 7,54
10. Suzuki Alto 7,43

* Hybridfahrzeug
** mit Easytronic-Getriebe

Die Besten der Kompaktklasse *


# Modell Bewertung
1. Honda Civic IMA ** 7,33
2. Mercedes A 160 CDI 7,10
3. Audi A3 1.9 TDI 6,78
4. Toyota Yaris Verso 1.3 *** 6,76
5. Opel Astra 1.3 CDTI Ecotec7 6,64
6. Citroën C4 HDI 110 FAP Lim./Coupé 6,59
7. Mercedes A 150 6,54
8. Ford Focus 1.6 Ti-VCT 6,53
Opel Astra 1.4 Twinport Ecotec **** 6,53
10. Peugeot 307 Grand Filou HDi FAP 110 6,47
Hyundai Accent 1.3 GLS 6,47

* Pkw ab vier Meter Länge und/oder 1,55 Meter Höhe und 300 Liter VDA-Kofferrauminhalt
** mit autarkem Elektro-Zusatzmotor mit 6,5 kW / neun PS
*** Produktion bis Oktober 2005, Lieferung bis Ende 2005, dann neues Modell
**** mit Easytronic-Getriebe

Die besten Familienautos *

# Modell Bewertung
1. Toyota Prius ** 8,30
2. Ford Focus 1.6 TDCi Turnier 6,93
3. Mazda 3 1.6 MZ-CD 6,88
4. Ford Focus C-MAX 1.6 TDCi 6,87
5 Volvo S40 1.6 D 6,67
6. Opel Astra 1.3 CDTi Ecotec Caravan7 6,64
7. Opel Combo 1.6 CNG Ecotec *** 6,60
8. Volvo V50 1.6 D 6,58
9. Skoda Fabia 1.4 Combi/Sedan 6,56
10. VW Golf 2.0 Variant BiFuel10 6,54

* Pkw mit fünf Sitzen, mindestens vier Türen, ab 400 Liter VDA-Kofferrauminhalt und 4,20 Meter Länge oder Kompakt-Van-Karosserie
** Hybridfahrzeug
*** Erdgasfahrzeug monovalent (Reserve 14 Liter Super)


Die besten Mini-Vans

# Modell Bewertung
1. Fiat Multipla Natural Power Gas10 5,56
2. Opel Zafira 1.6 Twinport Ecotec 5,47
3. Honda FR-V 1.7 5,39

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021
Beliebte Artikel Maut Pkw-Maut in Deutschland kommt EU willigt in Kompromiss ein IAA 2015, Honda Project 2&4 Honda Project 2 & 4 powered by RC213V Das Superbike-Design-Auto
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars