VDA

Indien ist der Zukunftsmarkt

Foto: Opel

Für die deutschen Autohersteller ist Indien nach den Worten des Präsidenten des Verbandes der Deutschen Automobiliondustrie (VDA), Bernd Gottschalk, ein entscheidender Zukunftsmarkt.

Über 40 deutsche Zulieferunternehmen engagierten sich seit Jahren in Indien, das Geschäft mit den indischen Partnern wachse zweistellig, sagte Gottschalk am Samstag (9.9.) bei der Eröffnung eines Deutsch-Indischen Automobilsymposium in New Delhi. Er erinnerte an die die langjährige Präsenz von Daimler-Chrysler, den Einstieg von BMW in den indischen Markt sowie die neue Kooperation von MAN und Force Motors. Andere Engagements seien der Planung, kündigte der VDA-Chef an.

"Die Automobilindustrien Indiens und Deutschlands sind ideale Partner für die Sicherstellung einer nachhaltigen Mobilität in Indien", sagte Gottschalk. Indien habe in den vergangenen fünf Jahren ein Produktionswachstum bei Kraftfahrzeugen von über 100 Prozent verzeichnet. Allein im vergangenen Jahr sei der indische Automarkt um 21 Prozent gewachsen. Mit knapp 1,11 Millionen verkauften Fahrzeugen sei der indische Markt um 19 Prozent größer als der südkoreanische. Indien plane, den Biodieselanteil bis 2030 auf 50 Prozent zu steigern. Als fünftgrößter Erdgasmarkt besitze Indien eine klare Vorreiterrolle bei der Nutzung von Erdgasfahrzeugen, sagte Gottschalk.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel VDA Deutsche Autobauer 2006 gut unterwegs VDA US-Markt aufmischen
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden