Venturi Astrolab

Solarplexus

Foto: Venturi 7 Bilder

Dem Venturi Eclectic stellte der monegassische Sportwagenhersteller auf dem Pariser Autosalon eine weitere Energiesparstudie namens Astrolab zur Seite. Aus Carbon gefertigt wiegt sie nur 280 Kilogramm und baut zur Hälfte auf die Kraft der Sonne.

Angetrieben wird das Astrolab Concept Car von einem Hybridantrieb bestehend aus NiMH-Batterien und speziell angebrachten Solarzellen. In der Länge misst der zweisitzige Tandem-Fahrzeug 3,80 Meter, der Radstand beträgt 2,50 Meter. Die Karosserie ist vollständig aus Carbon gefertigt. 21 Prozent der Außenhaut sind von Solarzellen bedeckt, die 600 Watt Leistung bringen sollen. Dies sei nach Herstellerangaben ausreichend für 18 Kilometer pro Tag.

Die Reichweite des 16 kW starken Elektroantriebs soll mit einer Batteriefüllung 110 Kilometer betragen. Die Lebensdauer der Batterien wird mit 2.500 Zyklen oder mehr als zehn Jahren angegeben, wobei ein kompletter Ladezyklus der NIMH-Batterien wie beim Eclectic fünf Stunden in Anspruch nehmen soll. Die Höchstgeschwindigkeit des außergewöhnlichen Elektro-Solar-Hybrids soll bei 120 km/h liegen. Den Kontakt zur Straße halten 17 Zöller mit Reifen der Größe 130/90.

Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel VW Bus Concept Chameleon Venturi Eclectic Selbstläufer
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu