Venturi Astrolab

Solarplexus

Foto: Venturi 7 Bilder

Dem Venturi Eclectic stellte der monegassische Sportwagenhersteller auf dem Pariser Autosalon eine weitere Energiesparstudie namens Astrolab zur Seite. Aus Carbon gefertigt wiegt sie nur 280 Kilogramm und baut zur Hälfte auf die Kraft der Sonne.

Angetrieben wird das Astrolab Concept Car von einem Hybridantrieb bestehend aus NiMH-Batterien und speziell angebrachten Solarzellen. In der Länge misst der zweisitzige Tandem-Fahrzeug 3,80 Meter, der Radstand beträgt 2,50 Meter. Die Karosserie ist vollständig aus Carbon gefertigt. 21 Prozent der Außenhaut sind von Solarzellen bedeckt, die 600 Watt Leistung bringen sollen. Dies sei nach Herstellerangaben ausreichend für 18 Kilometer pro Tag.

Die Reichweite des 16 kW starken Elektroantriebs soll mit einer Batteriefüllung 110 Kilometer betragen. Die Lebensdauer der Batterien wird mit 2.500 Zyklen oder mehr als zehn Jahren angegeben, wobei ein kompletter Ladezyklus der NIMH-Batterien wie beim Eclectic fünf Stunden in Anspruch nehmen soll. Die Höchstgeschwindigkeit des außergewöhnlichen Elektro-Solar-Hybrids soll bei 120 km/h liegen. Den Kontakt zur Straße halten 17 Zöller mit Reifen der Größe 130/90.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote