Basis- gegen Öko-Modelle

VW Passat, Skoda Fabia und Mercedes C-Klasse

Foto: Hans-Dieter Seufert 20 Bilder

Wie fährt man auf Dauer billiger? Mit der günstigsten Basis-Motorisierung einer Baureihe oder der meist etwas teureren Öko-Version? Mercedes C-Klasse, Skoda Fabia und VW Passat-Paarungen im Vergleich.

Es ist noch nicht lange her, da war die Anschaffung eines Autos mit der Basis-Motorisierung die günstigste Möglichkeit, auf eigener Achse von A nach B zu kommen. 

VW Passat Blue Motion 5:45 Min.

Heute gibt es nicht nur bei Mercedes, Skoda und VW Modelle, die zwar in der Anschaffung meist einige hundert Euro teurer sind als das Einstiegsmodell, aber dafür extrem knauserig mit dem Sprit umgehen sollen. Übrigens ohne Leistungs- oder Drehmomentverzicht, denn die Sparsamkeit wird in aller Regel durch länger übersetzte Getriebe, rollwiderstandsoptimierte Reifen, verbesserte Aerodynamik, Änderungen am Motormanagement und Feinschliff im Detail erzielt.

Auf Effizienz getrimmt

Ob diese besonders auf Effizienz getrimmten Spar-Varianten genügsamer sind als die Ausgangsmodelle, hat auto motor und sport an drei Paarungen überprüft. Mercedes schickt die C-Klasse als aufgeladenen Benziner ins Rennen, bei Skoda und VW kommen die Erfolgsmodelle Fabia und Passat dagegen mit Turbo-Dieselmotoren.

Um tatsächlich aussagekräftige Verbrauchswerte zu erzielen, wurden die Pärchen auf identischen Strecken jeweils direkt hintereinander gefahren. Außerdem wechselten die Fahrer ständig, um ihren Einfluss auf das Ergebnis zu eliminieren. 

Die Verbrauchswerte können durchaus überraschen, weil die Vorteile der Öko-Versionen erfreulich hoch, die Nachteile dagegen im täglichen Leben kaum zu spüren sind. So hat Sparen nichts mit Verzichten zu tun.

Übersicht: Basis- gegen Öko-Modelle
Neues Heft
Top Aktuell Streetscooter Work Elektro-Transporter von der Post Bosch vermietet Streetscooter
Beliebte Artikel Verkehr Stau auf der  Autobahn CO2-Steuer Neue Kfz-Steuer ab 1. Juli 2009 CO2-Steuer CO2-Steuer Das sind die 100 Steuersparer
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS Lamborghini Huracán Performante, Chevrolet Corvette Z06, Mercedes-AMG GT R, McLaren 720S, Porsche 911 GT3, Audi R8 V10 Plus, Honda NSX, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen September WLTP wirbelt Sportwagen durcheinander
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer