Visteon

Miese Bilanz

Der US-Autozulieferer Visteon hat im zweiten Quartal 2005 massive Verluste verbucht. Visteon wies für den April-Juni-Abschnitt wegen hoher Wertberichtigungen von insgesamt 1,1 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit der geplanten Übertragung von 24 nordamerikanischen Autoteile-Fabriken an Ford sowie Sonderabschreibungen in Europa einen Verlust von 1,2 Milliarden Dollar (976 Millionen Euro) Dollar aus.

Der Verlust je Aktie betrug 9,49 Dollar. Dies teilte Visteon, die im Jahr 2000 verselbstständigte Autoteile-Sparte von Ford, ebenfalls am Montag (8.8.) mit. Die Wertberichtigungen in Nordamerika betrugen 900 Millionen Dollar und in Europa rund 250 Millionen Dollar. Das Unternehmen gab keine Vergleichszahlen für das zweite Quartal 2004 bekannt. Visteon führt zur Zeit eine Bilanzuntersuchung im Zusammenhang mit seinen nordamerikanischen Einkaufsaktivitäten durch. Deshalb könnten sich die Ergebnisse noch ändern.

Der Visteon-Quartalsumsatz wurde mit fünf Milliarden Dollar angegeben. Dabei fiel der Umsatz mit Ford um mehr als sieben Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar. Visteon machte hierfür das niedrigere Produktionsniveau in Nordamerika und Europa verantwortlich. Dagegen stieg der Visteon-Umsatz mit anderen Autofirmen gegenüber dem zweiten Quartal 2004 um 29 Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Delphi erwägt Insolvenz Delphi sucht Krisen-Ausweg
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu