VW London Taxi Concept VW
VW London Taxi Concept
VW London Taxi Concept
VW London Taxi Concept
VW London Taxi Concept 30 Bilder

VW London Taxi Concept

Mailand, Berlin, London - Up geht's

Mit dem VW London Taxi Concept hat Volkswagen eine weitere Taxi-Studie auf Basis des kommenden Lupo-Nachfolgers präsentiert. Bereits zur Hannover-Messe und zum E-Auto-Gipfel in Berlin hatten die Wolfsburger eine Milano- beziehungsweise Berlin-Edition gezeigt.

Das London Taxi wird von einem 115 PS starken Elektromotor angetrieben, der von einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 45 kW/h gespeist wird. Voll aufgeladen soll das London Taxi - wie schon die Pendants aus Mailand und Berlin - eine Reichweite von 300 Kilometer haben.

Als Top-Speed stehen dem schwarzlackierten Modell 119 km/h zu Buche. Die kompakten Abmessungen des VW London Taxi betragen 3,73 Meter in der Länge, 1,68 Meter in der Breite und 1,60 Meter in der Höhe.

Union Jack und London-Wappen als Erkennungszeichen

Optisch kann sich die London-Edition des Taxis Concepts von VW jedoch von den anderen Modellen differenzieren. Wie beim Mini prangt auf dem Dach der Union Jack, auf den Türen ist das Wappen der Stadt London zu sehen. Wie die legendären London Taxis ist auch die VW-Studie in Schwarz gehalten.
 
Im Inneren ist alles auf Platz getrimmt. Einen Beifahrersitz gibt es nicht, stattdessen können die Passgiere dort ihr Gepäck unterbringen. Eine massige Mittelkonsole trennt den Chauffeur von seinen Passagieren. Gleichzeit ist diese Konsole aber auch Träger von zwei Bildschirmen, die die Reisenden mit Reise-Informationen versorgen. Über den Fahrerbildschirm steuert der Pilot alle Funktionen seine Taxis, nutzt ihn als Navigationsbildschirm, Türöffner und Taxameter.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Nissan New York Taxi Neue New York Taxis Nissan siegt bei Taxi-Casting

Das New York Taxi ist bekanntlich gelb, trotzdem soll es in Zukunft grün...

VW Up
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Up
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Tesla-Kommentar Jens Dralle
E-Auto
Tesla Model S Nordschleifenrekordversuch
E-Auto
09/2019, Daimler CO2-neutrale Batteriezellen von Farasis Energy
Alternative Antriebe