Volkswagen mit neuem Werk in China

Foto: dpa

Das VW- Gemeinschaftsunternehmen Shanghai Volkswagen hat am Freitag (18.4.) im ostchinesischen Nanjing ein neues Werk mit einer Produktionskapazität von 60.000 Fahrzeugen eröffnet.

Die Autofabrik soll dazu beitragen, den steigenden Bedarf in China befriedigen, erklärte Volkswagen am Freitag (18.4.) in einer Mitteilung an die Presse. Das Joint Venture mit dem chinesischen Hersteller SAIC hat die 640.000 Quadratmeter große Fabrik von einem Gemeinschaftsunternehmen des italienischen Autobauers Fiat gekauft und ausgebaut. Die Volkswagen-Gruppe will in diesem Jahr in China mehr als eine Million Autos verkaufen.

Zunächst sollen in der neuen Fabrik Modelle des Santana Vista hergestellt werden. In dem Werk werden 1.200 Mitarbeiter beschäftigt, die zuvor am Standort Anting in Shanghai ausgebildet worden waren.

Das Werk ist das insgesamt vierte für das Gemeinschaftsunternehmen und die 49. Produktionsanlage für Volkswagen weltweit. Zur Eröffnung war auch VW-Vorstandschef Martin Winterkorn angereist. Die deutsche Automobilindustrie präsentiert sich vom 20. bis 28. April bei der Automesse in Peking.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Sixt Share Charsharing 2019 Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad. Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad wie in Star Wars
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis mit 180 PS im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken