Volkswagen mit neuem Werk in China

Foto: dpa

Das VW- Gemeinschaftsunternehmen Shanghai Volkswagen hat am Freitag (18.4.) im ostchinesischen Nanjing ein neues Werk mit einer Produktionskapazität von 60.000 Fahrzeugen eröffnet.

Die Autofabrik soll dazu beitragen, den steigenden Bedarf in China befriedigen, erklärte Volkswagen am Freitag (18.4.) in einer Mitteilung an die Presse. Das Joint Venture mit dem chinesischen Hersteller SAIC hat die 640.000 Quadratmeter große Fabrik von einem Gemeinschaftsunternehmen des italienischen Autobauers Fiat gekauft und ausgebaut. Die Volkswagen-Gruppe will in diesem Jahr in China mehr als eine Million Autos verkaufen.

Zunächst sollen in der neuen Fabrik Modelle des Santana Vista hergestellt werden. In dem Werk werden 1.200 Mitarbeiter beschäftigt, die zuvor am Standort Anting in Shanghai ausgebildet worden waren.

Das Werk ist das insgesamt vierte für das Gemeinschaftsunternehmen und die 49. Produktionsanlage für Volkswagen weltweit. Zur Eröffnung war auch VW-Vorstandschef Martin Winterkorn angereist. Die deutsche Automobilindustrie präsentiert sich vom 20. bis 28. April bei der Automesse in Peking.

Neues Heft
Top Aktuell 12/2018, Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T Dynamik-Plus für Boxster und Cayman
Beliebte Artikel VW China und Brasilien treiben VW erzielt China-Rekord
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker