Volpe

Mit dem Strom

Foto: Zagato 7 Bilder

Ultraleicht, ultrakompakt und ultrasauber präsentiert sich das abgasfreie Stadtwagenkonzept Volpe aus Italien, das von der Designschmiede Zagato in Form gebracht wurde.

Lediglich zwei Meter lang, einen Meter breit und 1,50 Meter hoch soll der elektrisch angetriebene Volpe alle Ansprüche an ein Kompaktmobil kombinieren. Die zwei Passagiere sitzen hintereinander, wie in einem Segelflugzeug, unter einer großen Kunststoffkanzel. Sicherheitsgurte, ein Airbag, ein Überrollbügel sowie seitliche Crashstrukturen sorgen für die Sicherheit der Passagiere unter der Kunststoffkarosse, die auf einem Stahlrohrchassis ruht. Komfortfeatures sind je nach Modell ein elektrischer Zuheizer und eine Klimaanlage.

Den Antrieb des Volpe übernehmen Radnabenmotoren, die ihren Saft aus Batterien beziehen. Diese wiederum werden von einer kleinen Gasturbine mit Strom versorgt - alternativ können die Akkus auch ganz normal mit einem Ladegerät an einer konventionellen Steckdose nachgeladen werden. Zudem wird die Bremsenergie wiederum den Batterien zugeführt.

Zur Wahl stehen zwei Versionen des Volpe. Der 380 Kilogramm schwere Standard-Volpe besitzt zwei Radnabenmotoren jeweils in den Hinterrädern mit einer Leistung von zwei kW. Damit soll der Mini eine Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h erreichen und schon von 14-Jährigen bewegt werden dürfen. Der 450 Kilogramm schwere Power-Volpe verfügt über vier Radnabenmotoren mit einer Gesamtleistung von 16 kW, die den Zweisitzer auf maximal 135 km/h beschleunigen und so einen Führerschein der Klasse E3 erfordern. Die Verbrauchskosten werden mit 2,5 bis 3,5 Euro je 100 Kilometer angegeben, die Reichweite mit einer Batterieladung mit 150 Kilometer.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote