Volvo 3CC

Dreisitzer mit Spar- und Spaßpotenzial

Foto: Volvo 11 Bilder

Volvo geht mit der Konzeptstudie 3CC bei der 6. Umweltrallye Challenge Bibendum an den Start. Der 2+1-Sitzer, der sich äußerlich als Volvo-Spross zu erkennen gibt, wird von einem E-Motor angetrieben, der die Leichtbaukarosse in rund zehn Sekunden von Null auf 100 km/h bringen soll.

Als Höchstgeschwindigkeit will Volvo 135 km/h erreichen, als maximales Drehmoment geben die Schweden zirka 320 Nm im Drehzahlbereich zwischen Null und 3.500/min. an. Der Fronttriebler soll ein Reichweite von über 300 Kilometern haben, wobei er rund 20 Prozent der aufgewendeten Energie durch Nutzbremsung zurückgewinnt.

18 Zöller und magische Sensoren

Der 3CC besteht aus einem Gitterrohrrahmen, die Karosse aus einer einteiligen CFK-Schale, die Bodengruppe aus Verbundwerkstoffplatten in Sandwichbauweise. Dort findet auch der Stromspeicher seine Heimat. Nach Volvo-Angaben soll diese Bauweise auch für herkömmliche Verbrennungsmotoren oder Hybridsysteme modifiziert werden können.

Nichtsdestotrotz kommt der 3CC nicht als karg ausgestattetes Sprit-Spar-Modell daher. Der 3.899 Meter lange, 1,624 Meter breite und 1,321 Meter hohe E-Volvo steht auf 18 Zöllern mit Reifen der Größe 215/45. Im Inneren finden entweder drei Erwachsene oder zwei Erwachsene sowie zwei Kinder Platz. Durch transparente Elemente im Dach wirkt der Innenraum hell, die schmale A-Säule garantiert einen ordentlichen Rundum-Blick. Die nach oben öffnenden Türen, das Armaturenbrett, das sich nach vorne verschiebt und die Gleitmechanik der Sitze machen den Zustieg einfach. Highlight am Armaturenträger: Die Sensorknöpfe für Beleuchtung, Klima- und Audio-Anlage sprechen schon bei fünf Millimeter Fingerabstand an.

Neues Heft
Top Aktuell 10/2018, CUPRA Ateca Unterwegs im CUPRA Ateca Kraft und Design begeistern Barcelona
Beliebte Artikel Mercedes Kein Hybrid-Antrieb für die S-Klasse Venturi Fétish Alternatives Luxus-Geschoss
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Auktion vom Feinsten Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu