Volvo 3CC

Dreisitzer mit Spar- und Spaßpotenzial

Foto: Volvo 11 Bilder

Volvo geht mit der Konzeptstudie 3CC bei der 6. Umweltrallye Challenge Bibendum an den Start. Der 2+1-Sitzer, der sich äußerlich als Volvo-Spross zu erkennen gibt, wird von einem E-Motor angetrieben, der die Leichtbaukarosse in rund zehn Sekunden von Null auf 100 km/h bringen soll.

Als Höchstgeschwindigkeit will Volvo 135 km/h erreichen, als maximales Drehmoment geben die Schweden zirka 320 Nm im Drehzahlbereich zwischen Null und 3.500/min. an. Der Fronttriebler soll ein Reichweite von über 300 Kilometern haben, wobei er rund 20 Prozent der aufgewendeten Energie durch Nutzbremsung zurückgewinnt.

18 Zöller und magische Sensoren

Der 3CC besteht aus einem Gitterrohrrahmen, die Karosse aus einer einteiligen CFK-Schale, die Bodengruppe aus Verbundwerkstoffplatten in Sandwichbauweise. Dort findet auch der Stromspeicher seine Heimat. Nach Volvo-Angaben soll diese Bauweise auch für herkömmliche Verbrennungsmotoren oder Hybridsysteme modifiziert werden können.

Nichtsdestotrotz kommt der 3CC nicht als karg ausgestattetes Sprit-Spar-Modell daher. Der 3.899 Meter lange, 1,624 Meter breite und 1,321 Meter hohe E-Volvo steht auf 18 Zöllern mit Reifen der Größe 215/45. Im Inneren finden entweder drei Erwachsene oder zwei Erwachsene sowie zwei Kinder Platz. Durch transparente Elemente im Dach wirkt der Innenraum hell, die schmale A-Säule garantiert einen ordentlichen Rundum-Blick. Die nach oben öffnenden Türen, das Armaturenbrett, das sich nach vorne verschiebt und die Gleitmechanik der Sitze machen den Zustieg einfach. Highlight am Armaturenträger: Die Sensorknöpfe für Beleuchtung, Klima- und Audio-Anlage sprechen schon bei fünf Millimeter Fingerabstand an.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken