Volvo C30 Projekt

Die Serie naht

Foto: Volvo 11 Bilder

Update ++ Mehr Fotos ++ Volvo gibt auf der Detroit Auto Show mit dem Concept Car Projekt Volvo C30 einen seriennahen Ausblick auf das kommende Kompaktmodell der Schweden. Seine Publikumspremiere als "waschechter“ C30 feiert der Zweitürer jedoch erst auf dem Auto Salon in Paris im September.

Als Studie präsentiert sich der sportliche Zweitürer mit vier Sitzen in einer kontrastreichen Zweifarb-Lackierung. Die Highlights des Schweden-Golf: Die Heckpartie mit der dunklen Glasheckklappe, die kräftig ausgestellten Schultern auf denen die Heckleuchten thronen sowie die Auspuffendrohre links und rechts, die aus einem gelochten Diffusor-Blech heraus lugen. Während der C30 in der Frontansicht mit dem traditionellen Grill und der bekannten Linienführung der Motorhaube seine Familienzugehörigkeit klar anzeigt, unterstreicht die abfallende Dachlinie und die keilförmige Gürtellinie zusammen mit den muskulösen Radhäusern den sportlichen Charakter der Studie.

Die sportlichen Beweisführung obliegt einen Fünfzylinder Turbo, der aus 2,4 Liter 260 PS bei 5.500/min. holt und für ein maximales Drehmoment von 350 Nm ab 2.100/min. gut sein soll. Nach Volvo-Angaben soll die Bestzeit für den Spurt von Null auf 100 km/h bei 6,0 Sekunden liegen, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 Sachen begrenzt. Eine Brembo-Bremsanlage mit Vierkolben-Aluminium-Sätteln und 330er-Bremsscheiben wird von 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen mit Reifen vom Format 225/35 verdeckt.

Mini-Kofferraum und Konzertsaal

Als Zielgruppe nimmt Volvo die Klientel ins Visier, die "den Laderaum in erster Linie für Alltagsgepäck wie Aktenkoffer und Sportausrüstung“ nutzen – mit anderen Worten: Der Kofferraum ist klein, sehr klein - und wer mehr transportieren möchte, muss auf die Hecksitzplätze verzichten und die Rücksitze (einzeln) umklappen. Kein Wunder, misst der Volvo C30 4,24 Meter in der Länge (23 Zentimeter kleiner als der Volvo S40) und 1,78 in der Breite. An Bord versucht hingegen eine hochwertige Audioanlage mit Hochleistungsverstärker (5x130 Watt) und Zehnfach-Lautsprechersystem mit Surround-Technik eine Konzertsaal-Atmosphäre zu schaffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell VW Studie I.D. BUZZ CARGO1 VW I.D. Buzz Cargo ab 2020 Elektrischer Bulli mit bis zu 600 km Reichweite
Beliebte Artikel VW Crafter HyMotion VW Crafter HyMotion Seriennaher Transporter mit Brennstoffzelle EuroNCAP Crashtest 2018 Volvo XC40 EuroNCAP-Crashtest 2018 Touareg und A6 gut, Jimny nur drei Sterne
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars