Volvo D

Neuer Chef

Foto: Volvo

Thomas Viehweg wird mit Wirkung zum 1. November 2006 die Positionen des Geschäftsführers der Volvo Car Germany GmbH in Köln sowie des Volvo-Präsidenten für die Region Zentraleuropa übernehmen.

Er tritt die Nachfolge von Lennart Stegland an, der am 14. Juni 2006 beide Positionen abgegeben hat, um eine neue Aufgaben innerhalb der Volvo Car Corporation (VCC) in Göteborg zu übernehmen.

Derzeit ist Viehweg Präsident der Premier Automotive Group von Ford (PAG) in Südafrika, wo er seit 2004 unter anderem die Umstrukturierung der PAG-Organisation im Hinblick auf eine stärkere Markenfokussierung vorantrieb. Nach Absprache mit der Volvo Car Corporation wird Viehweg seinen Wechsel von Pretoria nach Köln bereits von Mitte September an einleiten, um die neue Position dann offiziell am 01. November anzutreten.

Zuvor war der 43-jährige Diplom-Volkswirt vier Jahre lang Präsident der PAG Lateinamerika und verantwortete bis zu seinem Wechsel nach Südafrika den Aufbau der Niederlassungs- und Händlerstruktur der Marken Volvo, Land Rover und Jaguar in Süd- und Zentralamerika sowie in der Karibik.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507