Volvo-Rückruf

XC90 und S40/V50

Foto: Volvo

Volvo ruft weltweit rund 250.000 Modelle der Baureihe XC90 und S40/V50 wegen Mängeln am Fahrwerk und Überhitzungsproblemen in die Werkstätten zurück.

Bei 217.000 XC90 weltweit, 11.000 in Deutschland, muss das Kugelgelenk der vorderen Spurstangen auf korrekte Verschraubung überprüft werden. Die Besitzer der betroffenen Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 2002 bis 2005 werden über das Kraftfahrtbundesamt angeschrieben und zum Prüftermin in die Werkstätten gebeten.

Beim S40/V50 mit dem 2,5-Liter-Turbomotor werden weltweit 34.300 Autos, 880 in Deutschland, auf mögliche Überhitzungsprobleme gecheckt. Der Turbomotor könne so heiß werden, dass die Kraftstoffzuleitung beschädigt werden kann, erklärte ein Volvo-Sprecher auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de. Die Halter der betroffenen Modelle aus dem Bauzeitraum 2003 bis 2005 werden ebenfalls über das KBA angeschrieben und zum Check in die Werkstätten gebeten. In beiden Fällen ist eine eventuelle Reparatur kostenlos. Es habe auch keine Unfälle gegeben.

Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron GT Audi e-Tron GT (2020) Mit dem Taycan-Klon durch L.A.
Beliebte Artikel Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker