Volvo ruft S60, V70, S80 zurück

Foto: Volvo

Volvo ruft in Deutschland rund 8.000 S60-, S80- und V70-Modelle aus dem Baujahr 2004 in die Werkstätten zurück. Weltweit sind nach Mitteilung des schwedischen Autoherstellers 105.000 Autos betroffen.

Der Grund für die Service-Aktion: "Das Anzugsmoment einer Mutter, die den unteren Querlenker befestigt, ist nicht korrekt“, so ein Sprecher von Volvo Deutschland gegenüber "auto motor und sport“. Der Fahrer könne diesen Mangel durch ein erhöhtes Spiel in der Lenkung bemerken, hieß es weiter. "Es handelt sich jedoch nicht um ein Problem mit der Lenkung, wie es vielfach in anderen Medienberichten geheißen hat“, stellte der Sprecher richtig. Löst sich eine solche Verschraubung jedoch, kann das Rad einklappen.

Die betroffenen Halten werden von Volvo direkt angeschrieben und mit ihren Autos zur kostenlosen Kontrolle in die Werkstätten gebeten. Es handelt sich nicht um eine offizielle Rückruf-Aktion des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg - das Amt sei aber informiert, so der Sprecher abschließend.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Techart Performance Paket Porsche 911 Carrera T Techart Porsche 911 Carrera T Flotter als ein GTS-Modell Übersicht Alle Rückrufe 2004
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden