Volvo stockt auf

XC90 bringt 1.300 neue Jobs

Volvo Logo Foto: SB-Medien

Der schwedische Autobauer Volvo wird in seinem Werk in Torslanda eine dritte Schicht einführen und damit 1.300 neue Jobs schaffen. Notwendig wird die Aufstockung um der erwarteten Nachfrage für den neuen Volvo XC90 gerecht zu werden.

Der neue Volvo XC90 wirft bei den Schweden seine Schatten voraus. Der bereits gute Bestelleingang für den neuen SUV stellt die Weichen in der Produktion im Werk in Göteborg neu. Ab dem ersten Quartal 2015 soll dort wieder in Dreischichtbetrieb gearbeitet werden. Dazu suchen die Schweden 1.300 neue Mitarbeiter für die Produktion.

Volvo setzt auf weiteres Wachstum

Im Zuge der Wirtschaftskrise wurde die dritte Schicht im Werk Torslanda 2008 abgeschafft. Rund 2.500 Mitarbeiter verloren damals ihren Job. Mit dem neuen XC90 und weiteren neuen Modellen setzt Volvo aber wieder auf höhere Absatzzahlen.

Bis zum Ende dieses Jahres wollen die Schweden rund 470.000 Fahrzeuge absetzen, was einem Zuwachs um 10 % entsprechen würde. In 2015 sollen die Absatzzahlen weiter steigen. Durch die neuen Mitarbeiter soll die Produktionskapazität am Standort Göteborg auf 300.000 Fahrzeuge jährlich wachsen. Gefertigt werden dort von dann 4.600 Arbeitern die Modelle Volvo S60, S80, V60, V70, XC70 und XC90.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel Volvo XC90 Innenraumcheck Volvo XC 90 Von wegen alter Schwede Volvo XC90 Präsentation Preise Volvo XC90 Schweden-SUV ab 53.400 Euro
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden