Volvo V40 R Design SB-Medien
Volvo V40 R Design
Volvo V40 R Design
Volvo V40 R Design
Volvo V40 R 14 Bilder

Volvo V40 R-Design auf dem Autosalon Paris

Sportliches Schweden-Häppchen

Als Volvo V40 R-Design präsentiert sich der neue Kompaktwagen als Sportler. Der Öffentlichkeit wird der Schwede erstmals auf dem Pariser Autosalon präsentiert.


Sportliche Extras für den Schweden

Volvo bietet mit dem R-Design-Paket eine sportliche Ausstattungsvariante für den Volvo V40 an. Mit starken inneren Werten und einem auffallenden Äußeren will Volvo „leistungsorientierte Fahrer mit Leidenschaft für Außergewöhnliches“ ansprechen. Ein in schwarzem Klavierlack gehaltener Kühlergrill sorgt für eine markante Front. Des Weiteren kennzeichnen den Volvo V40 R-Design spezielle Karosserieelemente, doppelte Auspuffrohre, ein Diffuser und 17 oder 18 Zoll Leichtmetallfelgen im Fünf-Speichen-Design. Insgesamt sind sechs Farben erhältlich, darunter die neue Außenfarbe Rebel Blue.

Volvo V40 R-Design
40 Sek.

Volvo V40 R-Design mit bis zu 254 PS

Die Sportvariante steht für das komplette Antriebsprogramm des Volvo V40 zur Verfügung. Los geht es mit dem D2-Dieselmotor mit 115 PS. Die stärkste Motorisierung bietet der T5 mit 254 PS. Optional ist ein Spotfahrwerk erhältlich, das gemeinsam mit dem schwedischen Rennfahrer Robert Dahlgren entwickelt wurde. Dabei ist das Chassis im Vergleich zum Standardfahrwerk um zehn Millimeter tiefer gelegt. Für die sportliche Fahrweise sorgen zudem knackig abgestimmte Federn und Stoßdämpfer sowie verstärkte Federbeine.

Volvo erwartet, dass sich nach Einführung des Volvo V40 R-Design rund zehn Prozent der V40-Käufer für die Sportversion entscheiden werden.

Verkehr Verkehr Volvo S60 T6 Heico Sportiv Volvo S60 T6 by Heico Potente Sport-Limousine vom Haustuner

VIDEO ++ Zur Markteinführung des neuen Volvo S60 legt Volvo von der...

Volvo
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Volvo
Mehr zum Thema Sportwagen
BMW M5 Competition, Exterieur
Tests
Erlkönig BMW M4 Cabrio
Neuheiten
Paperlegend Auto Modelle Papier Startup Kickstarter
Startups