Volvo V50

Die Preise sind da

Foto: Volvo 6 Bilder

Am Wochenende 17. / 18. April startet in Deutschland der Verkauf des neuen Volvo V50 ab 24.350 Euro. Damit ist die Kombiversion um 1.500 Euro teurer, als die vor einigen Wochen präsentierte Limousine S40.

Zu diesem Einstiegspreis gibt es den Volvo V50 2.4 mit dem 140 PS starken Fünfzylinder. Der 170 PS starke V50 2.4i steht ab 25.850 Euro in der Liste und der Turbo mit 220 PS kostet 24.950 Euro. Ein einsamer Diesel mit 136 PS zu 24.950 Euro bestreitet die Selbstzünderfraktion und ist serienmäßig mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet. Als Serienbasisausstattung gehören neben ABS mit EBV und Seitenairbags unter anderem Kopf- und Schulter-Airbags, die DSTC-Fahrdynamikregelung, der Bremsassi, Klimaanlage und die Zentralverriegelung.

Drei weitere Ausstattungsreihen - Kinetic, Momentum und Summum - schließen sich der Basis-Edition an. Der Einstieg in die Kinetic-Ausstattung beginnt bei 25.430 Euro für den V50 mit 2,4-Liter. Hier gibt´s unter anderem Alu-Einlagen in Mittelkonsole und Türen, Klimaautomatik und Lederlenkrad. Ab 27.430 Euro darf sich der V50 Momentum nennen. Er beherbergt außerdem einen Bordcoumputer, Tempomat und Multifunktionslenkrad. Wer Wert auf elektrisch einklappbare Außenspiegel, Sitzheizung und Leder-Polsterung legt, muss mindesten 29.580 Euro auf die Theke des Hauses legen. Dann ist er jedoch auch Besitzer eines Volvo V50 2.4 Summum. Zum Vergleich: Das Top-Modell, der allradgetriebene V50 T5 mit 220 PS kostet in der Summum-Ausstattung 33.950 Euro.

Als Optionen bietet Volvo darüber hinaus einen elektrisch verstellbaren Fahrer- oder Beifahrersitz zu 810 Euro, Metallic-Lackierung zu 590 Euro, Navigationssystem ab 1.920 Euro oder ein elektrisches Schiebe-Hebedach zu 890 Euro an.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Neue Versicherungs-Typklassen 2018 Für die Meisten ändert sich nichts
Beliebte Artikel Techart Performance Paket Porsche 911 Carrera T Techart Porsche 911 Carrera T Flotter als ein GTS-Modell Volvo Rußpartikelfilter serienmäßig
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars