Volvo

XC90 mit Luxuszuschlag

Foto: Volvo

Der Volvo XC90 ist jetzt auch als besonders exklusiv ausgestattete Executive-Version lieferbar. Darüber hinaus gibt es leichte Veränderungen in der Produktstruktur der Basis-, Comfort- und Premium-Varianten, und es stehen zusätzliche Karosseriefarben zur Verfügung.

Die neuen Modelle können ab Anfang Oktober 2003 geordert werden und werden ab Juni 2004 ausgeliefert.

Beim Volvo XC90 Executive gehören zusätzlich zum bisherigen Lieferumfang unter anderem ein Fünfgang-Automatikgetriebe mit Geartronic-Funktion im XC90 D5, ein DVD-Navigationssystem, Metallic-Lackierung sowie Infrarot-reflektierende Windschutz-Fahrer- und Beifahrerscheibe. Außerdem unterscheidet sich der Executive von den anderen Versionen durch einen Kühlergrill in Chrom-Optik, farblich angepasste Seitenschutzleisten und Türgriffe, eine hintere Schutzplatte in Aluminium-Optik, eine silberfarbene Dachreling mit schwarzen Füßen, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 235/60R18-Bereifung und ein Executive-Emblem an der seitlichen Fenstereinfassung.

Der Innenraum wird geprägt durch eine Lederausstattung mit farblich abgesetzten Nähten, zahlreiche Einlagen aus Walnusswurzelholz sowie neuen Armauflagen in den vorderen Türen.

Optional kann diese Ausstattung auch noch um ein Rear Seat Entertainment (RSE) mit zwei 7-Zoll-Bildschirmen in den vorderen Kopfstützen, einen DVD-Player, zwei kabellose Kopfhörer und eine Fernbedienung sowie ein Kühlfach in der Tunnelkonsole erweitert werden.

Erhältlich ist die Executive-Version in Kombination mit den Motorisierungen D5 und T6, und zwar sowohl in der fünf- als auch in der siebensitzigen Ausführung.

Volvo passt alle Ausstattungen an

Auch bei den drei anderen Ausstattungslinien des XC90 gibt es leichte Veränderungen. So gehört bei der Basisversion jetzt eine Geschwindigkeitsregelanlage zum serienmäßigen Lieferumfang.

Beim Comfort ergänzen elektrisch anklappbare Außenspiegel mit wasserabweisender Spiegeloberfläche die serienmäßige Ausstattung.

Der Premium ist zusätzlich mit 18-Zoll-Leichtmetallrädern und Bi-Xenon-Scheinwerfern inklusive Scheinwerferreinigungsanlage ausgerüstet.

Neue Optionen komplettieren das Angebot aller Ausstattungslinien. Dazu zählen ein via Fahrzeugschlüssel abschaltbarer Beifahrerairbag, elektrisch einklappbare Außenspiegel inklusive Bodenleuchte und wasserabweisender Spiegeloberfläche sowie Seitenfenster in den Türen aus Verbundglas mit wasserabweisender Oberfläche.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel Offroad-Smart fortwo von George Kosilov Offroad-Smart Kampfzwerg im Schlammfieber Volvos schwarze Serie
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018