Porsche Panamera 4S Diesel, Seitenansicht Hans-Dieter Seufert
Porsche Panamera Sport Turismo, VW Konzernabend, Autosalon Paris 2012
Porsche Panamera Sport Turismo
Porsche Panamera Sport Turismo, VW Konzernabend, Autosalon Paris 2012
Porsche Panamera Sport Turismo, VW Konzernabend, Autosalon Paris 2012 35 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bestellstopp beim Porsche Panamera Diesel

Bestellstopp beim Porsche Panamera Vorübergehend keine Diesel

Wer bei Porsche mit einem neuen Panamera mit Dieselmotor liebäugelt, schaut aktuell in die Röhre. Porsche hat die Selbstzünder vorübergehend aus dem Programm genommen.

Mit der neuen Modellgeneration des Porsche Panamera, die Ende 2016 auf den Markt gekommen war, hat Porsche im Viertürer auch einen neuen Turbodieselmotor eingeführt. Auch der jetzt erst in den Markt startende Porsche Panamera Sport Turismo wurde mit dem 4,0-Liter-V8-Biturbo ausgerüstet, der auch im Audi SQ7 zum Einsatz kommt. Der Selbstzünder kommt auf 422 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 850 Nm bereit. Damit wird der Panamera 285 km/h schnell und zur schnellsten Diesellimousine der Welt.

In Sachen Abgasnachbehandlung setzt der V8 im Panamera auf einen SCR-Kat und eine Harnstoffeinspritzung, der Grenzwert beträgt 0,08 g/km) auf der ams Eco-Runde emittierte 0,121 g/km. Damit liegt er um den Faktor 1,51 über dem Grenzwert.

Im August 2017 sind die Modelle Porsche Panamera 4S Diesel und Panamera 4S Diesel Sport Turismo dann plötzlich aus dem Konfigurator auf der Porsche-Website entfallen. Auch die Preislisten führen die Selbstzünder nicht mehr.

Zusätzliche Überprüfungen notwendig

Porsche erklärte dazu auf Nachfrage: „Porsche steht für höchste Qualitätsansprüche. Um diese – auch im Interesse unserer Kunden – nicht nur sicherzustellen, sondern weiter auszubauen, werden derzeit zusätzliche Überprüfungen von Fahrzeugen des Typs Panamera 4S Diesel und Panamera 4S Diesel Sport Turismo durchgeführt. Da wir unverhältnismäßig lange Wartezeiten für unsere Kunden vermeiden wollen, hat sich Porsche entschieden, zunächst einmal keine neuen Bestellungen von diesen Modelltypen entgegenzunehmen.“

Um welche Überprüfungen es sich handelt, wollte Porsche nicht sagen. Auch wann die beiden Modelle wieder bestellt werden können, konnte Porsche noch nicht mitteilen.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo Porsche Panamera Sport Turismo (2017) Sportlicher Luxus-Hybrid im Fahrbericht

Ein schnöder Kombi? Also bitte. Nicht bei Porsche. Und der Panamera Sport...

Porsche Panamera
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche Panamera