Michael Horn VW

VW-Abgasskandal: US-Chef Horn tritt zurück

Mitten im VW-Abgasskandal VW-US-Chef Horn geht

Ein halbes Jahr nach Bekanntwerden des Abgasskandals tritt Volkswagen-US-Chef Horn zurück. Der 54-Jährige verlasse das Unternehmen in "gegenseitigem" Einverständnis "mit sofortiger Wirkung", teilte VW mit.

Nachfolger von Michael Horn wird übergangsweise Hinrich J. Woebcken, der erst vor Kurzem zum neuen Chef der Region Nordamerika ernannt worden war. Horn war 25 Jahre in Diensten von Volkswagen. Den Posten als US-Chef hatte Horn erst im Januar 2014 übernommen.

In die Amtszeit des 54-Jährigen fiel das Bekanntwerden der Affäre um manipulierte Abgaswerte. Bereits im vergangenen Oktober hatte sich Horn im US-Kongress für den Skandal entschuldigt.

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW
Mehr zum Thema VW-Abgas-Skandal
Strafe Dieselskandal Gericht Urteil Volkswagen VW
Politik & Wirtschaft
Oliver Blume, Porsche Taycan, Exterieur
Verkehr
Porsche-Schriftzug, Werk Leipzig
Politik & Wirtschaft