VW Amarok Power auf dem Wörthersee 2014

DJ-Mobil mit 5.000 Watt

VW Amarok Power GTI-Treffen Wörthersee 2014 Foto: VW 10 Bilder

Auch die Nutzfahrzeugabteilung von VW nutzt das GTI-Treffen am Wörthersee um seine Produkte wirkungsvoll in Szene zu setzen. Für den Event 2014 haben die Hannoveraner den VW Amarok zu einem mächtigen DJ-Mobil aufgerüstet.

Wieviel Rhythmus der VW Amarok im Benzin hat soll die Studie Amarok Power zeigen, die auf dem VW Golf GTI-Treffen am Wörthersee präsentiert wird. Als mobile Eventbeschallung bringt der 5,25 Meter lange Amarok unter anderem eine 5.000 Watt starke Audioanlage mit.

Geballte Hifi-Power auf der Ladefläche

Herzstück der DJ-Technik ist ein Xone:92 von Allen & Heath. Als Zuspielgeräte kommen Pioneer CDJ900NXS zum Einsatz. Die Beschallung erfolgt über zwei Void Acoustics Impulse 3t. Mit dem ebenfalls angepassten Void Acoustics Stasys Xair Subwoofer ist der Amarok Power bestens gewappnet, um auch die ganz tiefen Frequenzen wiederzugeben. Die als Monitoring verwendeten Void Acoustics Mycro 6 Lautsprecher wurden in eigene funktionelle Klangkörper integriert. Betrieben werden die Lautsprecher mit Verstärkern von MC². Alle einzelnen Bestandteile wurden so konzipiert, dass Sie im verbauten Zustand das komplette Volumen der 3,5 m2 großen Ladefläche des Amarok Single Cab ausfüllen.

VW Amarok Power mit 272 PS-V6 TDI

Mehr Power als die Basis liefert auch der Amarok selbst. Wie schon im Vorjahr setzt der Pickup auf einen Dreiliter-V6-TDI mit 272 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 Nm. Geschaltet wird per Achtgangautomatik. Der Allradler soll in 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h spurten können und eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h erreichen.

Den Auftritt des VW Amarok Power am Wörthersee unterstreichen 22 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 295/35er Reifen, eine Sonderlackierung in Grau, schwarze und orangefarbene Folierung an Tür und Schweller, orangefarbene Bremssättel, Bi-Xenonscheinwerfer mit Chromeinsätzen sowie verchromte Doppelendrohre.

Das Interieur werten schwarzes und orangefarbenes Nappaleder, schwarzes Alcantara an Lenkrad, Schalensitzen und den Türverkleidungen sowie Carbonlederoberflächen auf.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel VolkswagenWörthersee Amarok V6 TDI VW Amarok am Wörthersee 272 PS lasterhaft verpackt 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu