VW Amarok Ultimate VW

VW Amarok Ultimate

Sondermodell mit Xenon und Chrom-Chichi

VW bietet den Amarok ab sofort als Ultimate-Sondermodell ab rund 41.400 Euro an.

Zu erkennen ist der VW Amarok Ultimate an der neuen Front-Optik mit Bi-Xenon-Scheinwerfern mit LED-Tagfahrleuchten. Diese sind nun auch für andere Amarok-Modell bestellbar.

VW Amarok Ultimate mit silbernen Spiegelgehäusen

Das Sondermodell basiert auf dem Amarok Highline und zeigt sich zusätzlich mit zwei Doppelchromstreben an der Front. Des Weiteren kommen in Silber ausgeführte Spiegelgehäuse, diverse neue Lackfarben, dunkle Rückleuchten und eine LED-Kennzeichenbeleuchtung dazu. Ergänzt wird das Sondermodell von 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen mit 255er-Breitreifen, Design-Unterfahrschutz sowie Stylingbar und seitlichen Schwellerrohren in Chrom.

Keine Änderung bei den Motoren

Ab Werk ist der Parkpilot ebenso an Bord wie eine Rückfahkamera und das Navisystem "RNS 315". Spezielle Velourfußmatten und anthrazit-schwarze Alcantara-Sitzbezüge sollen den Innenraum aufwerten.

Motorseitig bleibt es bei den beiden TDI-Aggregaten mit 140 beziehungsweise 180 PS, die wahlweise nur die Hinterräder oder alle vier Räder antreiben.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Alternative Antriebe 12/2018, Telekom E-Auto laden für 4 Cent pro Minute Telekom Ladestrom
VW Amarok
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Amarok
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Audi Q2, DS 3 Crossback, VW T-Cross, Exterieur
Tests
Mazda CX-5 KE, Gebrauchtwagen-Check, asv2118
Gebrauchtwagen
Entweder ODER Volvo V90 XC 90 Vergleich
Fahrberichte