VW

Auszubildenden-Schacher

Volkswagen erwägt eine Neustrukturierung seines Ausbildungssystems. VW wolle künftig Lehrlinge nach dem Ende ihrer Ausbildungszeit flexibler einsetzen können, hieß es am Donnerstag (15.9.) in Unternehmenskreisen.

Nach einem Bericht der "Wolfsburger Nachrichten" will VW ab 2007 seine Lehrlinge nicht mehr selbst einstellen, sondern bei der Tochter Autovision GmbH unter Vertrag nehmen. Der Grund für die Pläne sei, dass es bei der Autovision keine Übernahme-Verpflichtung gebe.

Ein VW-Sprecher in Wolfsburg bestätigte den Bericht nicht. Er sagte: "Wir halten grundsätzlich die Übernahmeverpflichtung aus dem Tarifvertrag ein. Derzeit sprechen wir mit dem Betriebsrat darüber, wie man die Übernahmeverpflichtung auch in Zukunft absichern kann." Die Volkswagen AG habe rund 1.200 Lehrlinge pro Ausbildungsjahrgang.

Die Gewerkschaft IG Metall forderte VW auf, an der bisherigen Ausbildung festzuhalten. IG Metall-Bezirkschef Hartmut Meine kritisierte: "Die Verlagerung der Ausbildung in die VW-Tochter Autovision, um die Übernahmeverpflichtung zu umgehen, ist nicht akzeptabel."

Zudem äußerte Meine erneut scharfe Kritik an Plänen der Union, im Falle eines Sieges bei der Bundestagswahl die Altersteilzeit einzuschränken. "Die aktuelle Situation bei Volkswagen macht deutlich, dass durch die Abschaffung der Altersteilzeit die Jugendarbeitslosigkeit steigen würde." Die Kritik richte sich vor
allem an Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsratsmitglied Christian Wulff (CDU), der als Regierungschef für den Erhalt von Beschäftigung bei VW Verantwortung trage, gleichzeitig aber als CDU-Bundesvize für die Abschaffung des Altersteilzeitgesetzes eintrete.

Im geltenden VW-Tarifvertrag ist festgeschrieben, dass 85 Prozent der Ausgebildeten übernommen werden müssen. Die restlichen 15 Prozent erhalten ein Job-Angebot von der Autovision oder einer anderen Konzerngesellschaft.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021
Beliebte Artikel VW Schwarze Null ist drin VW Produktionskosten senken
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars