VW Beetle auf der Shanghai Auto Show NEU Bilder

Der Beetle hat ausgekugelt

VW Beetle 54 Bilder

VW schreibt die Geschichte des VW Beetle fort. Weil der Beetle ein Auto ist, das die ganze Welt begeistert, feiert die Neuauflage gleich an drei Orten weltweit ihre Weltpremiere. Auf der Shanghai Auto Show, in New York und in Berlin.

Der VW Beetle steht in der Tradition des legendären VW Käfer. Noch enger als der Vorgänger lehnt sich dabei die Neuauflage des VW Beetle, das unter anderem auf der Shanghai Auto Show seine Weltpremiere feiert, an das Ur-Modell an.

Die Retrolinie musste bleiben, sollte sogar noch verstärkt werden, der Neue noch näher am Original sein, als die 1997 aufgelegte Neuauflage. Zudem sollte der neue VW Beetle mehr Dynamik versprühen. Entsprechend legte das VW-Designteam um Klaus Bischoff Hand an. Der neue VW Beetle wurde flacher, breiter, die Motorhaube länger und die Frontscheibe weiter hinten angesetzt.

VW Beetle 2:40 Min.

Länger, flacher, breiter

In der Breite legte der neue VW Beetle um 84 Millimeter auf 1,808 Meter zu. Die Höhe wurde um zwölf Millimeter auf 1,486 Meter reduziert. Dagegen wuchs die Gesamtlänge um 152 Millimeter auf 4.278 Meter. Mit einer breiteren Spur, mehr Radstand und einer längeren Dachlinie soll der VW Beetle sich der Silhouette des Ur-Käfers annähern.

Geblieben sind die runden Hauptscheinwerfer, die ausgestellten Kotflügel, die breiten Seitenschweller und die rundlichen Hauben. Neu hingegen ist das kleine Spoilerbürzel unter der Heckscheibe. Gänzlich neu gezeichnet wurde das Cockpit des VW Beetle. Hier finden sich allerdings keine Anklänge an den Käfer, auch die Vase ist verschwunden. Der neue Beetle gibt sich beliebig. Der Fahrer blickt auf drei Rundinstrumente, die von drei optionalen  Zusatzinstrumenten auf der Armaturentafel ergänzt werden. Darunter macht sich das obligatorische Navisystem breit, daneben finden sich zwei Handschuhfächer.

Größerer Kofferraum, neue Motoren

Trotz abgesenkter Dachlinie soll der VW Beetle immer noch üppige Kopffreiheit bieten. Üppiger fiel auch das Kofferraumvolumen aus. Hier steht es 209 zu nun 310 Liter. Die umlegbare Rückbank bietet weitere Variationsmöglichkeiten.

Angeboten wird der VW Beetle in den Ausstattungslinien „Beetle“, „Design“ und „Sport“. Zudem stehen Bi-Xenonscheinwerfer mit LED-Tagfahrleuchten, ein transparentes Panorama-Ausstell-Schiebedach, diverse Audio-Navigationssysteme sowie ein schlüsselloses Fahrberechtigungssystem auf der Optionsliste.

Befeuert wird der neue VW Beetle von aufgeladenen Direkteinspritzer-Motoren in den Leistungsstufen 105, 140, 160 und 200 PS. Darunter zwei Diesel und drei Benziner (siehe Tabelle unten). Für den US-Markt kommt noch ein 2,5-Liter-Saugbenziner mit 170 PS hinzu. Der Antrieb erfolgt weiterhin ausschließlich über die Vorderräder. Geschaltet wird per manuellem Sechsganggetriebe, optional können auch DSG-Boxen mit sechs und sieben Fahrstufen geordert werden. Der sparsamste Beetle soll mit 4,3 Liter auf 100 Kilometer auskommen, der schnellste Beetle stürmt mit bis zu 225 km/h voran. Die potenteren Benziner werden dabei in Sachen Traktion von einer serienmäßigen elektronischen Differentialsperre unterstützt.

2012 folgt das Beetle Cabrio

Zu den Händlern rollt der neue VW Beetle ab Oktober 2011. Zu den Preisen macht VW allerdings noch keine Angeben. Klar ist hingegen, dass dem Coupé später noch ein Cabrio mit faltbarem Stoffverdeck folgen wird. Denn auch mit dem neuen VW Beetle läuft und läuft und läuft die Käfer-Geschichte weiter.

Mehr zum VW Käfer und seiner Historie gibt es bei unseren Kollegen von www.motor-klassik.de .

VW Beetle 2011 Motoren

Typ 1.6 TDI 2.0 TDI 1.2 TSI 1.4 TSI 2.0 TSI
Kraftstoff Diesel Diesel Benzin Benzin Benzin
Bauart/Zylinderzahl R4 R4 R4 R4 R4
Leistung kW/PS 77 kW/105 PS 103 kW/140 PS 77 kW/105 PS 118 kW/160 PS 147 kW/200 PS
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h 198 km/h 180 km/h 207 km/h 225 km/h *
Antriebsart Front Front Front Front Front
Verbrauch pro 100 km 4,3 l 4,9 l 5,5 l 5,9 l 7,4 l *
CO2-Ausstoß pro km 112 g 129 g 129 g 139 g 173 g *
Kofferraumvolumen in LIter 310 310 310 310 310
Länge in mm 4.278 4.278 4.278 4.278 4.278
Breite in mm 1.808 1.808 1.808 1.808 1.808
Höhe in mm 1.486 1.486 1.486 1.486 1.486
Radstand in mm 2.537 2.537 2.537 2.537 2.537
Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel VW Beetle Cabrio, Citroen C3 Pluriel VW Beetle, Citroen Pluriel Zwei Cabrios auf Abschiedstour VW Beetle Oprah VW Beetle TV-Premiere Der neue Käfer kommt Ende 2011
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018